Donnerstag, 29. September 2011

Dating Berlin von Sonia Rossi

Allgemeine Infos:
Format: Taschenbuch
Preis: (D) 8,95 €
Seiten: 288
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Erscheinungstermin: 1. März 2010
ISBN: 978-3548373157
Kaufen bei: amazon

Inhalt:
Nach dem Buch "Fucking Berlin", in dem Sonia Rossi ihr Leben als Teilzeithure und dem Ausstieg daraus schreibt, erzählt sie in "Dating Berlin" von dem Traum Mr. Right zu finden. Dazu meldet sie sich bei einer Online-Partnerbörse an. Der Leser begleitet sie auf eine turbulente Reise durchs Online-Dating und den Überraschungen, die einen manchmal in der Realität erwarten.

Meine Meinung zum Inhalt:
Nachdem ich schon "Fucking Berlin" gelesen habe, war es für mich klar, dass ich um dieses Buch keinen Bogen machen werde. Wie immer schreibt Sonia Rossi sehr flüssig und es fällt einem nicht schwer, ihr Handeln und Denken nachzuvollziehen. Leider kommt mir zu Beginn des Buches die Situationsbeschreibung zwischen ihr, ihrem Sohn und ihrem Ex-Mann zu kurz. Oft wird nur am Rande erwähnt, dass sie ihren Sohn bei einer Babysitterin abgegeben hat. Auf der anderen Seite, soll es in dem Buch ja auch um das Daten an sich gehen. Mir ist leider auch aufgefallen, dass sie außerordentlich oft etwas herbe Worte, wie z.B. ficken benutzt. Das finde ich trotz ihrer Vergangenheit unangebracht. Und mir war das Ende eindeutig zu abrupt.

Fazit:
Leider nicht so gut wie erwartet. Durch die herbe Sprache und das abrupte Ende ging mir leider der Lesespaß verloren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen