Freitag, 6. Januar 2012

Und Rache sollst du nehmen von Craig Robertson


Allgemeine Infos:
Format: Taschenbuch
Preis: (D) 8,99 €
Seiten: 400
Verlag: Heyne
Erscheinungstermin: 8. Februar 2011
ISBN: 978-3453435339
Kaufen bei: amazon

Inhalt:
Ein Serienkiller hält Glasgow in Atem. Er wählt seine Opfer nach dem Zufallsprinzip aus und folgt ihnen einige Wochen auf Schritt und Tritt, bevor er zuschlägt. Dabei legt er eine außerordentliche Kreativität an den Tag und beobachtet den Todeskampf mit geradezu wissenschaftlichem Interesse. Nach jedem Mord trennt er seinen Opfern den kleinen Finger ab, weshalb ihn die Presse bald als »The Cutter« bezeichnet. Die Polizei ist ratlos, denn die Opfer scheinen nichts gemeinsam zu haben. Doch der Killer verfolgt einen genau ausgeklügelten Plan.

Meine Meinung zum Inhalt:
Von dem Buch habe ich mir irgendwie mehr erwartet! Es war nicht wirklich spannend und anschaulich besprochen. Auf die Arbeit der Polizei bzw. der Ermittler ist gar nicht eingegangen worden. Es wurde alles nur aus der Sicht des Täters beschrieben, was mich sehr enttäuscht hat!
Zwar war die Lösung an sich sinnig, aber trotzdem hätte ich mir einen besseren Rundumblick gewünscht. Über viele Etappen war das Buch auch sehr langatmig und es ging einfach nicht voran. Viele Dinge wurden oft wiederholt.

Fazit:
Alles in allem hat mich das Buch sehr enttäuscht. Schade!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen