Sonntag, 5. Februar 2012

Schwarze Blumen von Steve Mosby


Allgemeine Infos:
Format: Broschiert
Preis: (D) 14,99 €
Seiten: 400
Verlag: Droemer
Erscheinungstermin: 3. Februar 2012
ISBN: 978-3426199275
Kaufen bei: amazon


Inhalt:
Wie aus dem Nichts erscheint eines Tages auf der Promenade eines englischen Seebades ein kleines Mädchen, das eine schwarze Blume in der Hand hält und eine grauenerregende Geschichte erzählt. Ihr Vater entführt Frauen und quält sie auf einer abgelegenen Farm zu Tode. Die Polizei kann die Farm jedoch nicht finden. Doch dann taucht genau diese Geschichte plötzlich in einem Kriminalroman mit dem Titel "Die schwarze Blume" auf. Der Verfasser ist ermordet worden. Und er ist nicht der Einzige, der mit dem Leben bezahlen muss …


Meine Meinung zum Inhalt:
Dieses Buch wurde von mir schon sehnsüchtig erwartet und als ich es dann endlich in der Hand haben durfte, war ich total beeindruckt von dem Cover. Es sieht wirklich wahnsinnig toll aus!
Das Buch war wirklich sehr spannend und ganz anders als viele andere Thriller. Es war fazinierend zu sehen, wie die ganzen Handlungsstränge zusammenhängen aber einander doch nicht begegnen. Zwar hatte ich manchmal das Problem, dem ganzen zu Folgen einfach weil die Sprünge zwischen den Strängen oft sehr abrupt waren. Aber trotzdem hat es Spaß gebracht.
Das Buch hat einem immer ein etwas gruseliges schauriges Gefühl geben, sodass ich mich öfters erschrocken habe, wenn irgendwas in meiner Umgebung geknackt hat.


Fazit:
Ein wirklich spannender und toller Thriller! Sehr zu empfehlen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen