Donnerstag, 29. März 2012

Die toten Frauen von Juárez von Sam Hawken


Allgemeine Infos:
Format: Hardcover
Preis: (D) 19,95 €
Seiten: 317
Verlag: Klett-Kotta
Erscheinungstermin: 15. März 2012
ISBN: 978-3608502121
Kaufen bei: amazon


Inhalt:
Viele, die etwas auf dem Kerbholz haben, flüchten nach Ciudad Juárez: auch Kelly Courter, Boxer aus den Vereinigten Staaten. Sein Geld verdient er mit fragwürdigen Boxkämpfen oder dem Verkauf von Drogen. Estéban, der Bruder seiner Freundin Paloma, versorgt ihn regelmäßig mit Stoff. Bald greift er selbst zur Nadel, driftet ab in die Welt des Rausches und bemerkt nicht einmal, dass Paloma spurlos verschwindet. Als kurz darauf ihre misshandelte Leiche gefunden wird, trifft ihn die harte Realität wie ein Schlag. Er wird verhaftet, gedemütigt und für ein Geständnis halb totgeprügelt. Erst als Rafael Sevilla, ein befreundeter mexikanischer Polizist, sich des Falls annimmt, kommt Licht in das dunkle Geheimnis der Frauenmorde von Ciudad Juárez. 


Meine Meinung zum Inhalt:
Dieses Buch ist von der Sprache her sehr hart und direkt, aber dem Flair durchaus angepasst. Es wirkt nicht einmal übertreiben oder anstößig. Allerdings hatte ich meine Schwierigkeiten mit den eingestreuten spanischen Wörtern. Zwar ergab sich der Sinn oft aus den Nachfolgenden Sätzen, genervt hat es aber trotzdem. Das hat meinen Lesefluss irgendwie etwas gebremst.
Außerdem hat es mich gestört, dass ich erst an die Hauptperson Kelly Courter gewöhnt wurde und auch Sympathien für ihn entwickelte, dieser aber ab der Hälfte des Buches aus dem Vordergrund verdrängt wurde. Dadurch musste ich dann erneut eine Beziehung zu einer neuen Hauptperson, den Polizisten Rafael Sevilla, aufbauen. 
Ansonsten hat mir das Buch außerordentlich gut gefallen. Die Geschichte rund um die toten Frauen von Juárez war unheimlich spannend und interessant. Ich hatte das Gefühl mitten in Mexiko zu stehen und konnte die Hitze die tagsüber dort herrscht fast spüren.


Fazit:
Ein tolles Romandebüt über eine außergewöhnliche Geschichte!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen