Montag, 12. März 2012

Neu im Regal - KW 10

Ich habe mir überlegt, dass ich jeden Montag meine SuB-Zugänge der letzten Woche vorstellen möchte!
Schon oft habe ich in den SuB-Zuwächsen der anderen Bloggern gestöbert und meine Wunschliste erweitert. Genau diese Chance möchte ich euch nun auch geben :)


Cassia & Ky - Die Flucht von Ally Condie
Das Buch habe ich während der Blog-Tour mit Ally Condie bei Kielfeder gewonnen! Dafür noch mal vielen vielen Dank! Ich habe mich wirklich sehr gefreut!
Inhalt:
Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe. Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten. 
Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg.  Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky  –  sondern auch nach sich selbst.



Das Hotel von Jack Kilborn
Das ist ein Wanderbuch von Buchgesichter was nun bei mir eingetrudelt ist! Ich bin schon ganz gespannt wie es ist!
Inhalt:
Einladend wirkt das Rushmore Inn zwar nicht gerade, aber der Profisportlerin Maria bleibt nichts anderes übrig, als sich dort ein Zimmer zu nehmen. Als ihr klar wird, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, ist es schon zu spät – denn aus dem Rushmore Inn reist niemand lebend wieder ab...


Delirium von Lauren Oliver
Eine Freundin von mir hat mich vor kurzem als "Buchtauscherin" entdeckt. Das führt nun dazu, dass wir ab und zu mal Bücher tauschen... Delirium ist nun eine Empfehlung von ihr und ich habe zum Lesetausch den ersten Teil der Tribute von Panem hergegeben!
Inhalt:
Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.

1 Kommentar:

  1. Delirium steht noch auf meiner Wunschliste. Die Flucht habe ich schon gelesen, hat mir sehr gut gefallen.
    Ich wünsch dir viel Spaß beim lesen!

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen