Montag, 19. März 2012

Neu im Regal - KW 11

So... Natürlich konnten auch in der 11. Kalenderwoche ordentlich Bücher bei mir einziehen. Dank der Leipziger Büchermesse würde der Post hier wahnsinnig lang werden. Deswegen werden die dort ergatterten Bücher in einen extra Post ausgelagert ;)


Die Gebeine von Avalon von Phil Rickman
Das ist eins der Wanderbücher. Habe das Buch vor einiger Zeit bei vorablesen schon mal angelesen und da hat es mir sehr gut gefallen!
Inhalt
Wer schützt die Königin gegen die Mächte der Finsternis? Panik am Hofe von Elisabeth I.: Der Astrologe Nostradamus hat den Sturz der jungen Königin vorhergesagt, sollte es ihr nicht gelingen, «die Knochen ihres Ahnherrn zu finden». Gleichzeitig wird ruchbar, in der gewaltigen Ruine des Klosters von Glastonbury sei das Grab von König Artus entdeckt worden. Sofort schickt Elisabeth den fähigsten Mann auf die Suche: Dr. John Dee, Hofastrologe und aller verborgenen Wissenschaften kundig. Doch Glastonbury ist eine Stadt voller Geheimnisse. Bald verliebt sich der junge Gelehrte in die Tochter des Wundarztes. Erst spät erfährt er, dass ihre Mutter als Hexe starb. Wieder flammt der Hexenwahn auf in Glastonbury, grausame Morde geschehen, und am Ende steht John Dee tief in den Gewölben des Klosters einem stummen Feind gegenüber … 



Rache der Vergangenheit von Christina Rokoss
Auch ein Wanderbuch. Allerdings ist das ein ganz besonderes. Die Autorin ist bei buchgesichter und hat dort darum gebeten, das Buch zu lesen und Verbesserungsvorschläge zu machen.
Inhalt
Eine junge Amerikanerin wird ermordet in einem Düsseldorfer Nobelviertel aufgefunden. Die beiden ermittelnden Kommissare Natascha Kämmerling und Konstantin Jahnke glauben zunächst an einen Mord aus Eifersucht. Doch dann taucht eine weitere Leiche auf und während die beiden Ermittler versuchen herauszufinden, was es mit der mysteriösen Zahl 244 auf sich hat, geraten sie selbst ins Fadenkreuz des Mörders.


Die toten Frauen von Juárez von Sam Hawken
Dieses buch wurde mir von einem Lieben Buchgesicht geliehen. Bin schon total gespannt darauf!
Inhalt
Viele, die etwas auf dem Kerbholz haben, flüchten nach Ciudad Juárez: auch Kelly Courter, Boxer aus den Vereinigten Staaten. Sein Geld verdient er mit fragwürdigen Boxkämpfen oder dem Verkauf von Drogen. Estéban, der Bruder seiner Freundin Paloma, versorgt ihn regelmäßig mit Stoff. Bald greift er selbst zur Nadel, driftet ab in die Welt des Rausches und bemerkt nicht einmal, dass Paloma spurlos verschwindet. Als kurz darauf ihre misshandelte Leiche gefunden wird, trifft ihn die harte Realität wie ein Schlag. Er wird verhaftet, gedemütigt und für ein Geständnis halb totgeprügelt. Erst als Rafael Sevilla, ein befreundeter mexikanischer Polizist, sich des Falls annimmt, kommt Licht in das dunkle Geheimnis der Frauenmorde von Ciudad Juárez. 


Mein Leben ohne Gestern von Lisa Genova
Dieses Buch habe ich meiner Mutter geschenkt. Da sie es nun gelesen hat, habe ich es geliehen bekommen!
Inhalt
Stellen Sie sich vor, all Ihre Erinnerungen - gute, schlechte, schmerzhafte, leidenschaftliche - werden nach und nach aus Ihrem Gedächtnis gelöscht und Sie können absolut nichts dagegen tun ... Anrührend, beängstigend und doch voller Hoffnung: Mein Leben ohne Gestern erzählt die bewegende Geschichte einer Frau, die sich von der eigenen Vergangenheit verabschieden muss, um einer Zukunft entgegenzusteuern, in der vieles nicht mehr da ist und doch etwas bleibt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen