Mittwoch, 2. Mai 2012

Unter deutschen Betten von Justyna Polanska


Allgemeine Infos:
Format: Taschenbuch
Preis: (D) 8,99 €
Seiten: 224
Verlag: Knaur
Erscheinungstermin: 10. Januar 2011
ISBN: 978-3426783979
Kaufen bei: Amazon


Inhalt:
»Mein Name ist Justyna. Ich komme aus Polen. Ich bin Putzfrau. Ich sehe, wie es wirklich aussieht im Leben der Leute. Und was mir da manchmal begegnet, hätte ich nicht für möglich gehalten …« Täglich macht Justyna Bekanntschaft mit den »schmutzigen Geheimnissen« ihrer Kunden. Sie weiß genau, wer ein teures Auto vor der Tür hat, aber nicht genug im Kühlschrank, um satt zu werden. Wer auf coolen Macho macht, daheim aber in Bärchenwäsche schläft. Oder wer der eigenen Frau den liebevollen Ehemann vorspielt, vor der Putzfrau aber schon mal die Hosen runterlässt. Lange hat Justyna höflich geschwiegen, doch jetzt packt sie aus …


Meine Meinung zum Inhalt:
Um dieses Buch bin ich nun schon Ewigkeiten rumgeschlichen und nun habe mich getraut! Schnell hab ich mich damit aufs Sofa geschmissen und es zügig durchgelesen.
Von diesem Buch sollte man wirklich nicht zu viel Inhalt erwarten. Es ist nicht gerade dicht beschrieben, gespickt mit vielen kleinen Kapiteln und noch mehr Absätzen. Der Schreibstil ist locker von der Hüfte geschrieben, sodass sich das Buch ehr wie ein Gespräch anfühlt.
Leider konnte mich der Inhalt nicht besonders überzeugen! Frau Polanska erzählt viel über ihr Leben, ihre Hochzeit und ihre Familie. An sich natürlich sehr interessant, aber ich habe mir das Buch natürlich zugelegt um Einblicke in das Leben ihrer Kunden zu bekommen.
Davon bot die Autorin leider nicht ganz so viele wie erhofft. Die Einblicke waren auch gar nicht so überraschend wie bei der Kurzbeschreibung dargestellt. Die Fremdenfeindlichkeit gegenüber Polen, der Umgang mit Vorurteilen und auch die heimliche Unordnung sind für mit bekannte Faktoren, darüber musste nun wirklich kein Buch mehr geschrieben werden!
Für die ein, zwei tollen originellen Geschichten hat sich das Buch für mich leider nicht gelohnt.


Fazit:
Ein kurzweiliges Büchlein, das mich aber inhaltlich überhaupt nicht überzeugen konnte!



1 Kommentar:

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen