Montag, 28. Mai 2012

Zirkel von Elfgren &Strandberg


Allgemeine Infos:
Format: Hardcover
Preis: (D) 19,95 €
Seiten: 608
Verlag: Dressler
Erscheinungstermin: Februar 2012
ISBN: 978-3791528540
Kaufen beim: Verlag


Inhalt:
Die sechs Mädchen könnten nicht verschiedener sein. Abgesehen davon, dass sie in der schwedischen Kleinstadt Engelsfors leben, auf dieselbe Schule gehen und sich nicht mögen, haben sie nichts gemeinsam. Glauben sie. Doch eines Nachts werden sie im Wald zusammengeführt. Sie sind auserwählt, das Böse, das in der Stadt lauert, zu bekämpfen. Schaffen sie es, miteinander auszukommen? Denn nur mit vereinten Kräften können sie die dunklen Mächte besiegen. Reinster Nervenkitzel aus Schweden, dem Land der Krimi-Meister. 


Meine Meinung zum Inhalt:
Bei diesem Buch muss ich sagen, dass mich die Seitenzahl etwas abgeschreckt hat. Der Klappentext wirkt interessant, vor allem weil von Nervenkitzel aus dem Land der Krimi-Meister gesprochen wird. Da ich nun Krimis und Thriller liebe, hatte ich also relativ hohe Erwartungen an das Buch.
Leider konnte dem "Zirkel" nicht ganz stand halten. Zwar waren die Geschichten rund um diese sieben völlig unterschiedlichen Jugendlichen durchaus interessant, allerdings konnte an manchen Stellen einfach keine Spannung aufkommen! Es wirkte manchmal leider etwas langatmig. In diesen Situationen hätte ich mir gewünscht, dass das Autorenpaar einfach ein paar Seiten weggelassen hätte.
Dafür fand ich jedoch die Geschichte toll und wunderbar detailliert ausgearbeitet. Man konnte den Jugendlichen dabei zusehen, wie sie an ihrer Aufgabe gewachsen sind und vor allem auch zusammengewachsen sind. Jede einzelne Person hatte für sich eine durchaus interessante Lebensgeschichte die nebenher erzählt wurde. So litt das eine Mädchen zum Beispiel an Magersucht, das andere hatte ein für sie untragbaren Stiefvater, ein Mobbing-Opfer und auch der Schulstar war mit dabei. Es war also unglaublich facettenreich, sodass der Leser genug Auswahl hatte, sich eine oder auch mehrere Lieblingspersonen auszusuchen.
Alles in allem, hat es mir also gut gefallen, jedoch hätte das Buch ruhig an einigen Stellen etwas gekürzt werden können. Ich habe nun auch schon mal ein bisschen bei Teil 2 "Feuer geluschert" und mit einem klein bisschen entsetzen festgestellt, dass das Buch sogar noch fast 250 Seiten mehr hat. Leider ist zum Inhalt noch nichts bekannt!


Fazit:
Ein solider Trilogieauftakt, der definitiv noch ein Steigerungspotential besitzt!









Zusatzinfos:
Die Engelfors-Trilogie

Zirkel
Feuer (März 2013)
Schlüssel (März 2014)







Mein Dank geht an

für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

1 Kommentar:

  1. Tolle Rezi! Mich schreckt (wie es bei dir ja auch war) die Seitenzahl ein wenig ab. Ansonsten klingt es aber wirklich gut, ich werde es sicher igendwann mal lesen :D

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen