Montag, 30. Juli 2012

Angsthauch von Julia Crouch


Allgemeine Infos:
Format: Taschenbuch
Preis: (D) 9,99 €
Seiten: 496
Verlag: Ullstein
Erscheinungstermin: 13. Januar 2012
ISBN: 978-3548283326
Kaufen bei: amazon


Inhalt:
Ein gemütliches Cottage auf dem Land, ein Ehemann und zwei Kinder – eigentlich könnte das Leben von Rose nicht idyllischer sein. Doch dann zieht ihre Jugendfreundin Polly mit ihren zwei Söhnen bei ihr ein, und plötzlich ist alles anders. Gefährliche Unfälle häufen sich, und niemand glaubt Rose, dass die exzentrische Polly etwas zu verbergen hat. Viel schlimmer noch, jeder hält sie für verrückt. Mit dem Feind im eigenen Haus kämpft Rose bald um alles: ihren Mann, ihre Kinder, ihr Leben und ihren Verstand.


Meine Meinung zum Inhalt:
Diesem Buch wartet seid der Leipziger Buchmesse 2012 darauf, dass ich es lese.
Erwartet habe ich einen super spannenden Psychothriller der mich richtig in seinen Bann zieht. Bekommen habe ich einen schönen Roman mit kleinen Psychospielchen, der mich richtig in seinen Bann zieht. Tja, was soll man dazu nun sagen... Das zweite Buch von der Autorin wird wohl auf der Wunschliste ein ganzes Stück nach unten rutschen, denn ein Thriller wird das dann wohl auch nicht.
An sich war die Geschichte wirklich gut. Durch die recht detaillierte Inhaltsangabe ist zwar nichts überraschendes mehr passiert, aber trotzdem fühlte ich mich gut unterhalten. An manch einer Stelle hätte ich die Protagonistin aber dann doch gerne mal geschüttelt. Hätte meine beste Freundin diesen "Unfall" verursacht, wäre sie hochkant aus meinem Haus raus geflogen! Es wirkte also an manchen Stellen auch etwas unglaubwürdig, denn eine Art Abhängigkeit zwischen den Beiden war nicht unbedingt gegeben.
Einzig allein das Ende war rasant und ungewöhnlich. Es hat das Buch nochmal um 180 Grad gewendet und war absolut nicht vorausschaubar. Leider war das Ende auch recht offen gehalten. Auf der einen Seite hat es mich animiert, darüber nachzudenken, wie die Protagonistin wohl nun agiert. Aber auf der anderen Seite mag ich es einfach wenn am Ende alles klar und gut ist.


Fazit:
Ein sehr tief gängiges Buch, dass aber leider ehr ein Roman statt einem Psychothriller war!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen