Samstag, 28. Juli 2012

Der Knochenbrecher von Chris Carter


Allgemeine Infos:
Format: Taschenbuch
Preis: (D) 9,99 €
Seiten: 416
Verlag: Ullstein
Erscheinungstermin: 11. Mai 2012
ISBN: 978-3548284217
Kaufen bei: amazon


Inhalt:
Wenn es Nacht wird in Los Angeles gibt es einen Mann, der keinen Schlaf findet. Von Alpträumen geplagt, ist er auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Er ist ein kaltblütiger Killer. Nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter – Polizist, Profiler, Held des LAPD. Er weiß, wo ersuchen muss. Die Jagd hat längst begonnen. Schlaf schön, L.A.!


Meine Meinung zum Inhalt:
Über dieses Buch habe ich mich am Ende richtig geärgert! Warum zu Teufel hat der Verlag diesen Titel gewählt? Er passt überhaupt nicht zum Inhalt des Buches. Der englische Titel "The Night Stalker" ist einfach wesentlich passender. Da hat der Verlag irgendwie wirklich gepennt.
Nun aber zum Inhalt: Dieser ist wirklich unheimlich spannend, allerdings wirken die Figuren diesmal etwas platt. Ich vermisse vor allem auch die Hintergrundgeschichten. In den beiden vorangegangenen Büchern wurde noch viel zu den einzelnen Protagonisten erzählt, wie deren Lebensgeschichte ist und wie sie sich fühlen. Das war in "Der Knochenbrecher" deutlich weniger! Das fand ich wirklich sehr schade.
Die Geschichte war brutal und detailliert wie immer. Bei den Chris Carter - Büchern sollte einem immer klar sein, dass der Autor kein Blatt vorn Mund nimmt!
Ich fand das Buch sehr spannend und es war mal wieder ein richtiger Pageturner und ich hoffe natürlich auf weitere gute Bücher des Autoren!


Fazit:
Ein spannender Psychothriller, der jedoch im Vergleich zu den vorangegangenen Teilen etwas nachgelassen hat!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen