Dienstag, 30. Oktober 2012

Gott würfelt doch von Lutz Kreutzer




Allgemeine Infos:
Format: eBook
Preis: jeweils 2,99 € = 5,98 €
Seiten: ca. 315
Verlag: Lutz Kreutzer
Erscheinungstermin: 6. Juli 2012
Kaufen bei:
Amazon (Teil 1)
Amazon (Teil 2)





Klappentext:
Das Leben des Walter Landes ist von Bildung und Wohlstand geprägt. Ein Ereignis stellt alles auf den Kopf: Walters Freundin Anna verschwindet spurlos, und plötzlich taucht ein Doppelgänger auf.
Mit ihm begibt sich Walter auf eine erschreckende Irrfahrt in die Vergangenheit. Dann wird Walter angeklagt, sich selbst heimtückisch ermordet zu haben.
Während seiner Odyssee von Deutschland bis in die Nazi-Fluchtburg Eldorado erkennt Walter schließlich, dass in seinem Leben nichts mehr gilt: Wahrheiten entpuppen sich als Lügen, Sicherheiten als Trugschluss. Walter muss sich einem mächtigen Gegner stellen, um dessen perfiden Plan zu vereiteln.

Meine Meinung zum Inhalt:
Erst einmal vorweg: das Cover entspricht der Printausgabe. Da die eBook-Ausgabe aus zwei Teilen mit nahezu identischem Cover besteht, habe ich davon abgesehen die Cover zu nutzen.
Da die Bücher nahezu ineinander verwoben sind und es keinen Spaß bringt, nur den ersten Teil zu lesen rezensiere ich beide gleichzeitig! Ich würde jedem Leser empfehlen gleich beide zu kaufen und am Stück durchzulesen! Wenn ich in meiner Rezension vom Beginn rede, meine ich die erste Hälfte, also Band 1!

Gleich zu Beginn wird man als Leser mitten ins Geschehen geworfen. Man lernt Walter Landes deprimiert, wegen Mordes an sich selber im Gefängnis sitzend, kennen. Die ersten Sätze wirkten abstrus und ich musste sie ein paar mal lesen um wirklich zu verstehen, das er tatsächlich wegen Mordes an sich selbst verurteilt wurde. Genau dieses kleine Detail hat meine Neugier geweckt, sodass ich an der Auflösung des Falles stark interessiert war. Nach diesen einleitenden Sätzen, entführte der Autor Lutz Kreutzer mich als Leser zurück in die Zeit der Geburt von Walter Landes. Er wuchs gut behütet als Sohn eines erfolgreichen Forschers zur Zeit der deutschen Teilung in der BRD auf. Walters Mutter war eine der "Mengele-Zwillinge", das bedeutet sie hat, im Gegensatz zu ihrer Zwillingschwester, die menschenverachtende Zwillingsforschung von Josef Mengele in der Nazizeit überlebt.
In diesem Zusammenhang gab es in Walters Leben immer wieder Momente, die geheimnisvoll und bedrückend wirkten, ohne das er nachvollziehen konnte warum!
Für mich wirkte die Nazizeit vom Autoren sehr gut recherchiert und ich konnte mein eigenes Wissen über Josef Mengele immer wieder im Buch bestätigen lassen. Hinzukommend, gab es allerhand neues zu lernen.
Da ich mich mit dem Thema auseinander gesetzt habe, wirkte die Zwillingsforschung für mich nicht unglaubwürdig und aufgebauscht, sondern sehr realitätsnah.
Leider trat aber genau das Gegenteil auf, als in die für mich schon sehr interessante Geschichte rund um Walter, seine mysteriöse Geburt und die Forschung Mengeles sich auch noch das Ministerium für Staatssicherheit der DDR, kurz Stasi, einmischte.
Dadurch, dass ich nach dem Mauerfall geboren bin und mich auch sonst für die DDR-Zeit wenig interessiert habe, scheiterte ich öfters mit meinem Vorstellungsvermögen.
Da die Stasi einen großen Part in Band 1 einnahm, konnte ich mich mit dem ersten Teil wenig identifizieren.
Zwar konnte ich viele Stellen im Zusammenhang mit der Nazi-Zeit und Mengele verstehen und auch nachvollziehen, doch blieben mir die Vorgänge im Zusammenhang mit der DDR leider fremd. Als in Band 2 der Hauptaugenmerk wechselte, flossen die Seiten nur so dahin. Für mich wirkte es spannend und gut durchdacht, ähnlich wie die Verschwörungsthriller von Dan Brown!
Abschließend kann ich nur sagen, dass es sich lohnt durchzuhalten! Man sollte auf gar keinen Fall nach dem ersten Teil abbrechen, denn Lutz Kreutzer legt im zweiten noch einen ordentlichen Zahn zu!

Fazit:
Ein rasanter Krimi durch die deutsche Geschichte! Lediglich der Anfang hätte etwas mehr Spannung verdient gehabt!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen