Mittwoch, 17. Oktober 2012

Optimum 1 - Blutige Rosen von Veronika Bicker





Allgemeine Infos:
Format: Broschiert
Preis: (D) 14,99 €
Seiten: 345
Verlag: blanvalet
Erscheinungstermin: 13. September 2012
ISBN: 978-3-863-96045-5
Kaufen beim: Verlag






Inhalt:
Seit dem Rica auf der Daniel-Nathans-Akademie zur Schule geht, spürt sie das etwas nicht stimmt. Nicht nur dass die Schule aufgrund von vielseitigen Freizeitangeboten anders als alle bisherigen von ihr besuchten Schulen sind. Auch sind alle Schüler besonders begabt und scheinen teilweise zu unvorhersehbaren Wutausbrüchen zu neigen. Als dann auch noch eine Schülerin tot aufgefunden wird, fängt Rica an auf Spurensuche zu gehen und begibt sich damit in große Gefahr...

Meine Meinung zum Inhalt:
Mich hat dieses Cover einfach unglaublich angesprochen. Es wirkt wie ein geheimnisvoller, blutiger Thriller! Das Konzept des Covers zieht sich auch über den Buchschnitt und die Kapitelüberschriften. Überall findet man die Äste wieder und es wirkt einfach unheimlich stimmig auf mich!
Der Inhalt klang für mich interessant und düster. Auffällig war für mich auch, dass es schon wieder eine Academy-Story sein soll... Ich habe momentan das Gefühl das Internats- und Academy-Geschichten den Buchmarkt überfluten. Dabei sind leider nicht nur gute Bücher dabei!
Das Internat wirkte auf mich erstmal sehr freundlich und ich bekam dieses Gefühl, dass ich da auch gerne meine Schulzeit verbracht hätte. Die Schüler wurden nicht nur ihren Stärken entsprechend gefördert, sondern hatten auch die Möglichkeit an vielen Freizeitangeboten, wie z.B. Klettern teilzunehmen. Sogar eine Therapeutin stand den Schülern zur Verfügung.
Genau an dieser Stelle bekam ich dann langsam ein mulmiges Gefühl! Wozu benötigt man eine Therapeutin und warum sind Therapiestunden bei den Schülern mit Stipendium Pflicht? Es begann alles sehr merkwürdig und geheimnisvoll zu werden. Die Autorin schaffte es in mir ein dauerhaft mulmiges Gefühl zu wecken! Als wenn man sich so leicht unwohl fühlt und weiß das bald irgendetwas schlechtes passiert. Leider hat es jedoch eine ganze Ecke gedauert, bis dieses Gefühl entstand. Mir sogar fast ein bisschen zu lange!
Besonders gut gefiel mir der Sichtweisenwechsel in dem Buch! Zu erst hatte ich die Befürchtung die ganze Geschichte nur aus der Sicht von Rica zu erleben! Ab und zu konnte man in dem Buch jedoch einzelne Passagen aus der Sichtweise von Ricas Freunden erleben. Es waren oft Szenen, an denen Rica nicht anwesend waren. Und auch die Personen, aus dessen Sichtweise die Vorgänge beschrieben wurden, wechselten. Das gefiel mir wirklich außerordentlich gut!
Leider konnte mich das Geheimnis der Daniel-Nathans-Akademie nicht so stark packen, sodass ich dem zweiten Teil entgegenfiebere! Mir hätte es voll und ganz gereicht, wenn der Mordfall an dem Internat gelöst worden wäre und damit ist das Buch zu Ende!
Ich muss das Buch also leider unter "ganz nett" verbuchen, denn so packend wie ein Thriller meiner Meinung nach sein sollte, war es nicht! Für mich wirkte es an manchen Stellen leider sehr vorhersehbar, sodass ich mit der Protagonistin nicht mitfiebern und miträtseln konnte!

Fazit:
Ein guter bodenständiger Jugendthriller, der meiner Meinung nach aber zu Beginn etwas mehr Spannung vertragen könnte!


Kommentare:

  1. Liebe Julia,

    ich habe gesehen, dass du im letzten Jahr beim Weihnachtswichteln von Myriel von Lesen Beflügelt teilgenommen hast. Auch dieses Jahr soll es wieder ein Bücherweihnachtswichteln geben und da Myriel es dieses Jahr leider nicht ausrichten kann, habe ich mich dazu entschlossen es selbst zu organisieren. Da mein Blog nicht allzu bekannt ist, habe ich gedacht, ich schreibe ein paar von den Teilnehmern aus dem letzten Jahr an und frage nach, ob sie dieses Jahr auch gerne wieder mitmachen würden. Wenn du auch dieses Jahr wieder Lust aufs Bücherwichteln hast, dann kannst du dich unter diesem Link http://t.co/CbH0b6Re noch einmal genauer informieren und dich anmelden, wenn du möchtest.

    Ich würde mich sehr über deine Teilnahme freuen, denn je mehr mitwichteln, desto mehr Spaß macht es! :)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. ...kann deine Empfindungen voll nachvollziehen! Und das Buch hat aus meiner Sicht auch richtig Potential für die Fortsetzung. Sehr schön beschriebene Rezension :-)

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen