Donnerstag, 18. Oktober 2012

Saphirtränen 1 - Niamhs Reise von Jennifer Jäger


Klappentext:
Die Tränen der Göttin regneten auf die Erde herab, brachen sich im Sonnenlicht und ließen einen schillernden Regenbogen entstehen. Als seine Farben den Erdboden berührten, formten sich vier Schmuckstücke, jedes von ihnen mit einem einzigartigen Edelstein versehen.

Die junge Ilyea Niamh lernt früh, dass sie anders ist als die anderen Wald-Ilyea. Sie ist eine Ausgestoßene, Verachtete, Verspottete. Doch wer hätte auch wissen sollen, dass das Mädchen mit den saphirblauen Augen einmal das Schicksal ihrer Welt auf den Schultern tragen würde...

Meine Meinung zum Inhalt:
Ehrlich gesagt habe ich für die ersten paar Seiten drei (!) Anläufe zum Lesen gebraucht! Die ersten Seiten handeln von der Entstehung der Schmuckstücke und waren für mich irgendwie sehr anstrengend und poetisch anmutend, sodass ich sogar meine Zweifel hatte, ob ich das Buch überhaupt lesen möchte!
Allerdings hat mich mein Blick auf die Seitenzahl herausgefordert, sodass ich es doch getan habe! Und was soll ich sagen? Ich bin nun etwas im Niamh-Fieber und würde so gerne den zweiten Teil lesen.
Normalerweise lese ich niemals die Leseprobe zur Fortsetzung, aber in diesem Fall musste ich einfach meine Neugier stillen!
Ein richtiger Eyecatcher bei diesem eBook sind die Kapitelangaben. Sie sind einfach wunderschön von der Künstlerin Riedel gestaltet worden und werten das Buch noch einmal richtig auf!
Nun aber zum wichtigsten: dem Inhalt! Das jemand versucht alle Schmuckstücke zu sammeln um mit diesen dann die Weltmacht an sich zu reißen, klingt im ersten Moment nicht neu! Allerdings hat Jennifer Jäger es geschafft, eine völlig ungewöhnliche und schöne Welt zu erschaffen, die mich als Leser neugierig gemacht hat.
Auch die Anziehungskraft zwischen der Protagonistin Niamh und dem Dämon war fast greifbar!
Ich finde es gut, dass Niamh nicht von ihren Prinzipien abweicht und nicht nur das liebe Mädchen ist. Sie ist einsam, eine Außenseiterin. Auf der anderen Seite aber auch gerissen und eigennützig! Ein toller Charakter mit vielen Ecken und Kanten!
Die Geschichte wurde überraschend spannend und hat mich in ihren Bann gezogen! Nichts wirkte gestellt und es war unheimlich rasant!
Allerdings hatte ich öfters das Gefühl, dass die Autorin ein paar Stellen mehr hätte ausschmücken können! So waren viele spannende Vorgänge einfach etwas zu schnell vorbei!
Abschließend kann ich nur sagen: Gebt diesem Buch eine Chance! Nie waren 1,49 € besser angelegt als bei dieser spannenden, fantasiereichen Geschichte!

Fazit:
Eine tolle Geschichte, die mehr Seiten verdient gehabt hätte!

1 Kommentar:

  1. Das Problem mit dem Anfang hatte ich auch! :o Da bin ich ja froh, dass ich nicht die Einzige bin! :D Aber der Rest hat mir auch echt gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.
    Schöne Rezension! :)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen