Samstag, 30. Juni 2012

Seitenwechsel von Sabine Leipert


Allgemeine Infos:
Format: Taschenbuch
Preis: (D) 8,99 €
Seiten: 400
Verlag: Fischer
Erscheinungstermin: 23. Februar 2012
ISBN: 978-3596191307
Kaufen bei: Amazon


Inhalt:
Karina hatte Tim zu Liebe ihren Affären entgültig abgeschworen. Doch dann fuhr er mit seiner Kollegin Sarah nach Paris und Karina zahlte es ihm mit ihrem Chef Hannes heim. Daraufhin folgte die Trennung und die beiden begannen trotz neuen Partnern eine Affäre miteinander. Als Hannes jedoch Karina einen Heiratsantrag macht und Sarah mit Tim nach Dortmund ziehen möchte, muss Karina sich entscheiden: Neues Leben oder Ex?


Meine Meinung zum Inhalt:
Eigentlich habe ich es nur der "locker, leiche und lustige Frühlingslektüre"-Aktion vom Auszeit-Magazin zu verdanken, dass ich überhaupt bis zum dritten Teil der Reihe vorgedrungen bin. Natürlich waren die Bücher nicht schlecht, jedoch war für mich die Steigerung zu gering. Es gibt einfach viel zu viele tolle Bücher auf dem Markt, als dass ich mich mit mittelmäßigen Reihen aufhalten möchte.
Auch bei dem dritten Teil rund um Karina ist das Cover wieder richtig toll gestaltet. Es ist mir sofort ins Auge gesprungen und wirkt auf mich witzig und originell. Auch der Titel "Seitenwechsel - Sex und Hopp" lässt auf einen lustigen Frauenroman schließen.
Leider wurde ich an dieser Stelle etwas enttäuscht, da Karina durch die Trennung von Tim in einem Loch versinkt und auch keine guten Aufmunterungsaktionen statt finden. Auch die Affäre zwischen Tim und Karina und die neue Beziehung der beiden bringen keine tolle Abwechslung das Buch.
Es lässt sich zwar flüssig lesen und ist eigentlich auch echt gut, jedoch kann es dem äußeren Eindruck einfach nicht standhalten! Alles in allem war es ehr traurig und keine optimale Urlaubslektüre!



Fazit:
Bisher der beste Teil der Reihe! Leider jedoch ehr traurig als lustig.






Zusatzinfos:
Die Reihe
Wackelkontakt - Kein Sex geht gar nicht 
Geheimnummer - Kein Sex nach Plan
Seitenwechsel - Sex und hopp



Dieses Buch habe ich im Zuge der "Locker, leichte, lustige Frühlingslektüre"-Aktion von auszeit-magazin gelesen! (siehe dazu auch meinen Post: Klick!)
Dieses Buch war das beste, dass ich während der Aktion gelesen habe. Doch leider war auch dieses nicht passend zum Thema! Es war zwar locker und etwas schlüpfrig, auch leicht würde ich es nennen, schließlich flogen die Seiten nur so dahin! Bloß der Punkt lustig ist mal wieder nicht erfüllt worden. Es war leider ehr traurig!

Freitag, 8. Juni 2012

Geheimnummer von Sabine Leipert


Allgemeine Infos:
Format: Taschenbuch
Preis: (D) 8,95 €
Seiten: 286
Verlag: Fischer
Erscheinungstermin: 12. Januar 2011
ISBN: 978-3596183883
Kaufen bei: Amazon


Inhalt:
Karina Schneider und Tim Norlinger sind seit einem Jahr ein Paar. Karina arbeitet erfolgreich als Reporterin an einer Serie über Jungstars in der Fußballbundesliga. Tim hat seine Profi-Fußballkarriere beendet und studiert Sport. Eigentlich läuft alles ganz rund. Wäre da nicht Karinas morgendliche Übelkeit. Als fest steht, dass sie schwanger ist, befällt Karina die Panik. Sie hat sich ausgelebt, Tim nicht. Ist er überhaupt dazu bereit, Vater zu werden und eine Familie zu gründen? Sollte er nicht vorher seine Freiheit genießen? Ganz Frau der Tat plant Karina einen One-Night-Stand für Tim, statt ihm von seinen bevorstehenden Vaterfreuden zu erzählen...


Meine Meinung zum Inhalt:
Da ich im Zuge der "locker, leiche und lustige Frühlingslektüre"-Aktion vom Auszeit-Magazin den dritten Teil der Reihe rund um Karina und Tim lesen möchte, war für mich klar dass ich an den etwas enttäuschenden ersten Teil "Wackelkontakte" nahtlos den zweiten Teil anknüpfen möchte.
Dank "Wackelkontakte" habe ich meine Erwartungen stark zurück geschraubt, sodass mir dieses Buch gut gefallen hat. Leider war es nicht sehr witzig, aber voller Missverständnisse und Trauer. Bis kurz vor Ende des Buches habe ich nicht daran geglaubt, dass die Geschichte von Karina und Tim gut geht. Es war einfach furchtbar traurig, ich konnte regelrecht mit Karina mitfühlen. Dank dem zweiten Teil konnten wir uns einander annähren, denn noch im ersten Teil hatte ich mit Karina, ihrer Lebensart und ihren Reaktionen meine Probleme. Die wurden im zweiten Teil weitesgehend aus der Welt geschafft, sodass ich mich auf den dritten Teil "Seitenwechsel" regelrecht freue!
Das einzige was ich mir bei diesem Buch etwas gewünscht hätte, wäre mehr Witz Es war alles in allem sehr traurig, was mich persönlich etwas gestört hat!


Fazit:
Eine deutliche Steigerung zum ersten Teil der Reihe!








Zusatzinfos:
Die Reihe
Wackelkontakt - Kein Sex geht gar nicht 
Geheimnummer - Kein Sex nach Plan
Seitenwechsel - Sex und hopp

Mittwoch, 6. Juni 2012

Wackelkontakte von Sabine Leipert


Allgemeine Infos:
Format: Taschenbuch
Preis: (D) 8,95 €
Seiten: 359
Verlag: Fischer
Erscheinungstermin: 5. Oktober 2009
ISBN: 978-3596183876
Kaufen bei: Amazon


Inhalt:
Silvester in Köln: Karina Schneider zieht um. Besser gesagt, aus. Ihr Freund hat die Nase voll von ihren Affären. Den Job in seiner Redaktion ist sie los und ihre beste Freundin auch. Und so schmiedet Karina voller guter Vorsätze einen Dreipunkteplan: Neuen Job finden, Freundin versöhnen, ein Jahr Sexverbot. Doch die Versuchung wohnt direkt nebenan: Ein Profi-Fußballer vom 1.FC gibt der schimmerlosen Journalistin Nachhilfe in Sachen Abseits, Foul und Elfmeter.


Meine Meinung zum Inhalt:
Eigentlich war das Buch überhaupt nicht geplant. Ich hab mir durch Zufall den dritten Teil "Seitenwechsel" gekauft und nun war klar, dass ich vorher auch die anderen beiden Teile lesen muss.
An sich war "Wackelkontakte" tatsächlich ganz lustig, aber vermutlich hätte ich die Reihe nach diesem Teil nicht unbedingt weiterverfolgt. Irgendwie war mir die Protagonistin Karina oft sehr unsympathisch.
Natürlich verstehe ich, dass man als Single seine Affären haben und sein Leben genießen möchte. Aber im Buch wurde es oft so dargestellt, dass Karina am liebsten jeden Mann, der einigermaßen gut aussieht, anspringen und mit ins Bett ziehen würde! Das war mir einfach eine Spur zu viel und auch zu unrealistisch.
Die Geschichte an sich war nicht außerordentlich kreativ und es kam auch nicht viele überraschende Wendungen. Es war alles in allem meistens einfach nur ganz nett.
Dafür will ich an dieser Stelle die Grafiker vom Fischer-Verlag loben. Alle drei Bücher haben super tolle Cover die, soweit ich das jetzt beurteilen kann, Themen gerecht angepasst wurden. Richtig tolle Eyecatcher!


Fazit:
Ein bodenständiger Frauenroman, mit dem ich manchmal meine Probleme hatte!







Zusatzinfos:
Die Reihe
Wackelkontakt - Kein Sex geht gar nicht 
Geheimnummer - Kein Sex nach Plan
Seitenwechsel - Sex und hopp

Sonntag, 3. Juni 2012

Urlaub Urlaub Urlaub Urlaub


Jahahaha..... auch bei mir ist die Urlaubszeit angebrochen! Ich habe noch ein, zwei Rezensionen vorbereitet, die in meiner Abwesenheit veröffentlicht werden aber ansonsten werde ich mich rar machen!

Ich fliege nämlich für 14 Tage nach Ägypten, genauer gesagt Hurghada!



Ich bin schon wahnsinnig aufgeregt und freue mich schon auf die Wärme dort. Momentan sind es da ca. 31 Grad, was natürlich der absolute Wahnsinn ist... Ich bin gespannt was ich dort alles sehen und erleben werde und natürlich berichte ich, wenn ich wieder da bin ;)


Bei so einem Badeurlaub dürfen Bücher natürlich nicht fehlen. Da ich mich aber immer kaum entscheiden kann, welche ich mitnehme und man ja auch leider ein Höchstgewicht fürs Gepäck vorgegeben bekommt, habe ich dieses mal also die Chance endlich meinen neuen eBook-Reader dauerhaft zu testen!
Falls aber die Technik streikt, habe ich noch drei Büchlein dabei ;)
So ganz ohne Papier geht es eben nicht...
Da ich aber über 150 Bücher auf meinem Reader habe, habe ich im Vorfeld eine kleine Leseliste vorbereitet, damit ich da nicht völlig überfordert bin ;)

eBook - Leseliste
1) Seitenwechsel von Sabine Leipert
2) Duslands 1 - Die Entführung von Moira Young
3) Bartimäus 2 - Das Auge des Golem von Jonathan Stroud
4) Bartimäus 3 - Die Pforte des Magiers von Jonathan Stroud
5) Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern
6) Das verlorene Eden - David und Juna von Thomas Thiemeyer
7) Tote Augen von Karin Slaughter
8) Abgründe von Josef Wilfling

meine Ersatzbücher (so richtig echte ;) )
1) Der Name des Windes von Patrick Rothfuss
2) Die Drachen der Tinkerfarm von Tad Williams
3) Schneewittchen muss sterben von Nele Neuhaus

Bei allem anderen lasse ich mich überraschen. Ich bin schon gespannt wieviel ich davon schaffe. Vor allem hoffe ich, dass ich eine gute Auswahl getroffen habe, denn man will sich im Urlaub ja nicht noch mit schlechten Büchern abquälen.
Damit ich mir am Ende überhaupt meine ganzen Eindrücke merken kann, werde ich ein kleines Notizheft mitnehmen! Ansonsten habe ich wohl keine Chance nach dem Urlaub irgendeine Rezension zu schreiben!

Ich wünsche euch auf jeden Fall tolle sonnige Tage!

Samstag, 2. Juni 2012

Leg dich nicht mit Mutti an von Eva Völler


Allgemeine Infos:
Format: Taschenbuch
Preis: (D) 8,99 €
Seiten: 336
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungstermin: 11. Mai 2012
ISBN: 978-3404166480
Kaufen bei: Amazon



Inhalt:
In dem Buch geht es um die alleinerziehende Annabell, die sich endlich überwindet einen Kredit bei der Bank für ihr völlig marodes Haus aufzunehmen. Leider gerät sie dabei in einen Banküberfall und wird angeschossen. Nach dem Überfall wird sie als Heldin gefeiert und der Kredit wird ihr gewährt. Nun fängt jedoch der Stress an, denn plötzlich hat sie unfähige Handwerker im Haus, ihre Hippi-Mutter unterstützt sie im Haushalt und die gefürchtete Schwiegermutter hat sich auch angemeldet!


Meine Meinung zum Inhalt:
Für mich waren die ersten 120 Seiten wirklich quälend. Es dauerte lange, biss man wirklich beim Banküberfall angekommen war und richtig lustig war es bis dahin auch nicht. Es wurden einem erstmal die verschiedenen Personen und deren Vorgeschichte vorgestellt, bis man richtig in die Geschichte einstieg. Leider waren mir die Protagonisten zu Beginn überhaupt nicht sympathisch. Ich wahr ehr ein wenig genervt von Annabells Mutter, die eine furchtbare Art an sich hatte. Und auch Annabell war für mich nicht sonderlich interessant. Sie wirkte ehr wie jemand der die ganze Zeit den Kopf in den Sand steckt. Das war leider ziemlich nervig! Aber das Buch ging ja noch weiter:
Nämlich genauso langweilig wie vorher. Ich dachte mir, dass es wahnsinnig witzig wird, sobald Annabells Mutter und Schwiegermutter aufeinander treffen! Leider lag ich da falsch. Ab und zu konnte ich vielleicht schmunzeln, aber mehr auch nicht.
Hauptsächlich ging es in dem Buch um die Aufklärung des Banküberfalls und das eingerostete Liebesleben von Annabell.
Das Cover und auch der Titel "Leg dich nicht mit Mutti an" wirkte auf mich ehr dahingehend, dass ich eine lustige Geschichte rund um Annabell und ihre Schwiegermutter und Mutter erwartete. Leider war das nicht so !


Fazit:
Unglaublich enttäuschend! Die Geschichte hatte nicht so viel Witz und Charme wie erwartet!









Dieses Buch habe ich im Zuge der "Locker, leichte, lustige Frühlingslektüre"-Aktion von auszeit-magazin gelesen! (siehe dazu auch meinen Post: Klick!)
Auch dieses Buch war für mich sehr enttäuschend. Es war zwar locker, aber sonst er zäh und nicht wirklich lustig. Hoffentlich enttäuscht mich meine letztes Buch zu dieser Aktion nicht auch noch...

Freitag, 1. Juni 2012

Praxiswissen Joomla! 2.5 von Tim Schürmann

Allgemeine Infos:
Format: Broschiert
Preis: (D) 34,90 €
Seiten: 928
Verlag: O'Reilly
Erscheinungstermin: 1. April 2012
ISBN: 978-3868991079
Kaufen beim: Verlag

Inhalt:
Joomla! ist benutzerfreundlicher als manch anderes Content-Management-System mit diesem großen Funktionsumfang. Wenn Sie sich aber von Anfang an auf das Wesentliche konzentrieren möchten und nicht ziellos ausprobieren wollen, ist dieser praxisorientierte Leitfaden zur Joomla!-Version 2.5 genau das Richtige für Sie.
Aller Anfang ist nicht schwer: In freundlichem Ton und mit vielen anschaulichen Abbildungen erklärt Tim Schürmann, wie Ihnen Joomla! beim Einrichten Ihrer Internetpräsenz helfen kann. Ausführlich und unterstützt durch Video-Tutorials auf CD führt er Sie sicher durch die Installation und macht Sie mit der Plattform vertraut.
Schritt für Schritt zur eigenen Webpräsenz: Am Beispiel eines Kinoportals sehen Sie dann, wie man mit Joomla! Webauftritte erstellt, Inhalte wie Texte und Bilder verwaltet und mit Templates der Site ein eigenes Gesicht verleiht.

Meine Meinung zum Inhalt:
Das ist meine erste Sachbuchrezension, also seid bitte bitte gnädig mit mir!
Ich bin schon lange Besitzerin des Buches "Joomla! 1.5" aus dem Galileo Computing Verlag und war bis vor kurzem auch absoluter Fan des Buches. Nun hatte ich aber das Glück dass Buch "Praxiswissen Joomla! 2.5" aus dem O'Reilly Verlag testen zu dürfen und nun muss ich sagen, dass ich die Seiten gewechselt habe!
Normalerweise sind Sachbücher im Computing-Bereich nicht sehr tiefgängig. Wenn also jemand mit Vorwissen das Buch in die Hand nimmt, findet man recht schnell das Ende der Fahnenstange. Vor allem wenn es um ein Einsteigerbuch wie "Praxiswissen Joomla! 2.5" geht. Zum Glück ist es bei diesem Buch anders! Hier kommt der Einsteiger wunderbar zurecht und lernt auch grundlegendes zur Website-Entwicklung, aber auch der Fortgeschrittene Leser kann ich noch einiges an Hilfestellungen finden.
Der Autor nennt Fachbegriffe zwar beim Namen, allerdings erklärt er sie auch für Unwissende, sodass der Leser langsam an das Gebiet herangetragen wird ohne sofort überfordert zu werden!
Die Themenvielfalt dieses Buches hat mich absolut überzeugt. So wird das Installieren und Konfigurieren von Joomla! auf einem Webserver, genauso wie der Umgang mit dem Content Management System beschreiben. Des weiteren wird auch die Template-Erstellung und Verwaltung aufgegriffen, was mich besonders interessiert hat.
Anhand eines kleinen Beispielprojektes lernt man die einzelnen Funktionen und Vorteile von Joomla! kennen. Das Beispielprojekt "Kinoportal" fand ich sehr gelungen, da der Nutzen jedem Benutzer bekannt ist.
Dem Buch liegt auch eine CD bei, auf der man die Installations-Datei von Joomla! findet und ein kleines Video-Tutorial.

Fazit:Ich kann dieses Buch jedem Empfehlen der sich einen Eindruck von Joomla! machen möchte.






Zur Verlagswebsite: Klick!

Vielen Dank an den Verlag und BloggdeinBuch für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!







Statistik Mai

Und schwups sind wir schon in den Sommermonaten. Ich finde es unheimlich spannend, wie sich mein Bücherregal in den letzten Monaten entwickelt habe, aber heute ist nur Zeit um in den Mai zurückzublicken. Auch dieser Monat war sehr lesereich, sodass ich viele gute Bücher lesen konnte. Leider waren auch einige für mich sehr enttäuschende dabei, aber das hat man ja leider immer.
Diesen Monat möchte ich wieder ein Monatshighlight krönen!


Hier gehts zu meiner Rezi: Klick!



Schon der erste Teil "Göttlich verdammt" hat mich begeistert, aber "Göttlich verloren" hat einfach noch einen drauf gesetzt!




gelesen: 16 Bücher / neue: 9 Bücher / Ergebnis: -7
aktueller SuB: 68 / aktueller SuWB: 3 / aktueller SuR: 0

Sonstiges Gebrabbel:
SuB-Abbau-Extrem
Wie ihr bestimmt schon mittlerweile wisst bin ich bei der SuB-Abbau-Extrem Challenge von Crini und Tascha dabei! Hier bekommt man für jeden Monat eine neue Aufgabe! Im Monat Mai hieß es "Nur 9 Neuzugänge sind erlaubt"! An sich klingt das recht einfach, und zum Glück war es das am Ende auch! Ich habe es tatsächlich geschafft und damit die erste Aufgabe dieses Jahr für mich entscheiden können...


Weiter Challenges
Natürlich nehme ich noch an anderen Challenges teil. Meinen Fortschritt dazu findet ihr hier: Klick!

 
design by Skys Buchrezensionen