Donnerstag, 7. Februar 2013

Kyria und Reb 2 - Die Rückkehr von Andrea Schacht


Allgemeine Infos:

Format: Hardcover
Preis: 17,99 €
Seiten: ca. 352
Kaufen bei: Amazon



Klappentext:
In der spannenden Fortsetzung von „Kyria & Reb – Bis ans Ende der Welt“ kehrt Kyria in ihre Heimatstadt und damit in das perfekt gesteuerte Überwachungssytem von New Europe zurück. Ein gefährliches Unternehmen, denn dort erwartet sie ein mörderisches Komplott. Hinter Kyria liegen vier Monate, in denen sie zum ersten Mal erlebt hat, was es bedeutet, frei zu sein – und in denen sie Reb, dem jungen Rebellen aus dem Untergrund, nähergekommen ist. Seit sie weiß, dass ihr Vater ermordet wurde, setzt sie alles daran, seinen Mörder zu finden. Schon bald muss sich Kyria verstecken, denn sie erfährt immer mehr über die wahren Drahtzieher in New Europe und ihre üblen Machenschaften. Da taucht Reb wieder auf, der ihr Herz erobert hat …

Meine Meinung zum Buch:
Endlich geht es mit Kyria und Reb weiter! Der erste Teil war eines meiner Lesehighlights 2012 und ich habe dem Erscheinungstermin von Teil 2 richtig entgegen gefiebert!
Die Aufmachung des Buches erinnert stark an den ersten Teilen. Das Ende des Steges führt uns diesmal an ein Ufer und die Farben sind verändert wurden. Allerdings gefallen diese mir beim ersten Teil besser!
Dafür stimmt der Inhalt des Buches bis ins Letzte! Zu Beginn erhält man als Leser einen kleinen Rückblick. Sowas finde ich immer total praktisch, denn das Lesen vom ersten Teil ist schon fast ein Jahr her. Da sind die Erinnerungen nicht unbedingt frisch. Hinzukommend finde ich nichts nerviger, als ständige Rückblenden innerhalb einer Geschichte. Bei diesem Buch kann man das "Was vorher geschah"-Kapitel bei Bedarf einfach überspringen!
Besonders positiv finde ich auch, dass ich als Leserin auch im zweiten Teil einen Einblick in die Lebensart der Menschen bekam. Ging es im ersten Teil meistens um die Reservate und deren Bewohner, werden im zweiten Teil die Bewohner von NuYu (New Europe) beleuchtet.
Der zweite Teil spielt kurz nach dem ersten Teil, Kyria hat einige Zeit in dem Reservat gebracht, steht dann jedoch unter Verdacht Anschläge gegen NuYu vorbereitet zu haben. Um dies klar zu stellen und ihre Mutter bei der Wahl zur Präsidentin zu unterstützen, kehrt sie in die Stadt zurück. Dort kann sie jedoch nicht gleich zu Beginn als Tochter wieder im Haus leben, denn sie hat schwere Anschuldigungen gegen ihre Tagesmutter im Gepäck. Um sich selbst zu schützen lebt Kyria zunächst in einem Bereich der niedrigeren Stände und arbeitet in einer Bäckerei. Nach und nach kommt Kyria dem schrecklichen Geheimnis rund um die Ermordung ihres Vaters auf die Spur und entdeckt dabei noch andere Ungereimtheiten.
Die Auflösung der Geheimnisse waren für mich sehr schlüssig und kaum voraussehbar  Auch die Hass-Liebe zwischen Kyria und Reb hat mich wieder sehr gut unterhalten. Der zweite Teil "Kyria und Reb - Die Rückkehr" brilliert vor allem auch durch sympathische und interessante Nebencharaktere.
Allerdings hat mich der zweite Teil rund um Kyria und Reb nicht so mitgerissen wie der erste Teil. Dafür hat sich Reb einfach zu sehr vor Kyria und mir zurückgezogen!

Fazit:
Die Fortsetzung von "Kyria und Reb - Bis ans Ende der Welt" ist durchaus gelungen. Erneut ein wahrer Pageturner!


1 Kommentar:

  1. Wunderbar dass du es so gut bewertet hast, ich les es nämlich auch bald ;)
    Aber es ist ja echt oft so dass der zweite Teil schwächer ist, da brauch man sich nicht mehr wundern ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen