Freitag, 24. Mai 2013

Über ein Mädchen von Joanne Horniman



Über ein Mädchen von Joanne Horniman

Einzelband
Verlag: Carlsen
Hardcover, ca 244 Seiten
ISBN: 978-3551582713
Preis: 15,90 €
Klappentext:
Anna ist schüchtern und einsam – bis sie Flynn trifft, zuerst mit Gitarre auf der Bühne, dann im Café, dann mit vollen Einkaufstaschen auf der Straße. Beide fühlen sich unwiderstehlich zueinander hingezogen. Zusammen zeichnen sie, essen Bananenkuchen, träumen, baden, lachen – und lieben sich. Doch auch zwischen Liebenden gibt es Geheimnisse; auch Liebende sind sich manchmal unglaublich fremd und manchmal hält die Liebe nicht …

Meine Meinung zum Buch:
Eine unsterbliche, romantische Liebesgeschichte über zwei junge Menschen, die noch ihren Platz in der Welt suchen - schön wie ein Gemälde!

Dieses Zitat vom Buchrücken verspricht viel und vor allem drück es aber auch das negative aus, was ich für mich an diesem Buch gefunden habe! Es spricht voller Poesie und da fängt es für mich leider an...
Ich habe immer wieder Schwierigkeiten mit poetischen Büchern, weil meiner Meinung nach oft die Gefühle nicht richtig herüber gebracht werden.
Bei "Über ein Mädchen" war es ein wirklich schwieriger Start. Von außen ist das Buch einfach wunderschön und voll mit liebevollen Details, wie z.B. Teeflecken auf dem Cover. Auch der Schutzumschlag wirkt so besonders und hat auch eine tiefe Verbindung zum Inhalt.
Leider drückt aber der Klappentext nicht aus, dass es in dem Buch um die Liebe zwischen zwei Mädchen geht! Dadurch habe ich die ersten 50 Seiten damit verbracht zu schauen, ob mein Verdacht stimmt! Ich war mehr mit dem Rätsel Flynn beschäftigt als der aufkeimenden Liebe zwischen den beiden. Flynn ist für mich einfach kein typischer Mädchenname und ich war einfach etwas verwirrt. Als dann auch die Liebesgeschichte nicht wirklich klar war, sondern sehr schwammig wurde und ehr wie eine tiefe Freundschaft wirkte, war ich vollkommen durcheinander.
Für mich war das Buch genauso ein großes Geheimnis, wie die beiden Mädchen füreinander waren. Ich habe die äußere Hülle gemocht, aber innerlich passten wir einfach überhaupt nicht zueinander. Durch den schwierigen Start konnten wir nicht zueinander finden und haben uns bis zum Schluss nur wie gute Bekannte behandelt.
Mir tut es leid für dieses Buch, denn "Über ein Mädchen" erzählt eine besondere Geschichte. Wenn der Leser von Anfang an weiß, auf was er sich einlässt, kann er mit dieser Liebesgeschichte schöne, verträumte Stunden zu bringen. Ansonsten wird er jedoch keinen Zugang dazu finden und sich die meiste Zeit ausgeschlossen fühlen. So wie das mit frisch verliebten Pärchen im Freundes- und Bekanntenkreis nun mal so ist!


Fazit:
Extravagant und poetisch - aber leider ein Kunstwerk, das nicht auf meine Gegenliebe gestoßen ist.


Probelesen und Kaufen könnt ihr das Buch hier: klick!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen