Dienstag, 23. Juli 2013

Mein Lesetagebuch: 22. Juli bis 28. Juli

Copyright (c) 123RF Stock Photos
Bei Lovelybooks ist gestern ein Lesepicknick gestartet. Eigentlich wollte ich mein Lesetagebuch nur dort führen und es gar nicht hierher ausweiten, aber dann habe ich Susen auf dem Blog das Lesetagebuch entdeckt und vor sofort feuer und Flamme.
Deswegen gibts bei mir nun auch ein Lesetagebuch, allerdings werde ich die Woche über nur diesen Post hier aktualisieren. Das wird mir sonst zu viel ;)


Montag, 22. Juli

Foto: Nadine
Wie zu erwarten bin ich heute nicht viel zum Lesen gekommen! Ich habe um die 35 Seiten in "Gelöscht" von Teri Terry gelesen. Zwar ist in dem Buch bisher noch nicht viel passiert, aber mir gefällt die Atmosphäre sehr und ich bin total gespannt wie es weiter geht!
Nun seid ihr doch bestimmt neugierig, warum ich so wenig gelesen habe, oder? Ich war nämlich bei dem tollen Wetter mit einer Freundin im Beach-Club um die Ecke. Dort haben wir schön Fritz-Cola geschlürft und den Wasserski-Fahrern zugeschaut. 
Danach haben wir noch beim Männergrillen! Das bedeutet die Männer kaufen alles ein, es gibt nichts selbst gemachtes und man setzt sich einfach nur hin ;)
Mal sehen ob ich Dienstag mehr schaffe...
Leider leide ich dank dem Wetter unter "leichtem" Schlafmangel. Hoffentlich schlaf ich also nicht so schnell ein ;)





Dienstag, 23. Juli

Copyright (c) 123RF Stock Photos
15:30 Uhr
Mein Ziel für heute: "Stolen Mortality" von Jennifer Benkau zu beenden. Ich bin ja gerade bei LovelyBooks in der Leserunde zum Buch! Die Autorin ist auch mit von der Partie und wirklich unheimlich nett und geduldig. Ich bin momentan ein Fragenspringbrunnen und sie beantwortet alle unheimlich ausführlich! Gefällt mir unheimlich gut, das Buch haut mich leider nicht so vom Hocker. Deswegen fehlt momentan etwas die Motivation die letzten 70 Seiten zu lesen. Das Buch hat mit 40 Zeilen und kleiner Schrift einfach unheimliche Längen. Ich fühle mich wie so eine kleine Schnecke, die vor sich hin tuckert. Aber wird schon :)
22:15 Uhr
Foto: Ich
So... "Stolen Mortality" von Jennifer Benkau ist nun endlich beendet... Leider wurde es nicht mehr besser und ich war froh als es dann endlich vorbei war. Schade!
Dann habe ich noch 120 Seiten in "Gelöscht" von Teri Terry geschmöckert. Bisher gefällt es mir weiterhin richtig gut und ich habe auch schon einen Verdacht, wer ein falsches Spiel spielt. Allerdings darf da nun auch mal was passieren ;) Bisher wars jetzt nicht so Action-reich.
Da ich ja bei Lovelybooks "Perfect" von Rachel Joyce gewonnen habe, bin ich natürlich auch bei der Leserunde dabei! Die ersten 30 Seiten ließen sich ganz gut lesen, allerdings ist schon merkbar dass das englisch Niveau erstaunlicherweise höher als in Jugendbüchern ist ;)


Mittwoch, 24. Juli

Foto: Ich
Heute habe ich mich wirklich nicht mit Ruhm bekleckert... Ich habe genau 11 Seiten in "Perfect" von Rachel Joyce gelesen. Es lief also mal so gar nicht *seufz* Ich hatte einfach zu wenig Zeit und für so 5 Minuten-Aktionen brauche ich ein englisches Buch nicht rausholen. Da kann ich mich einfach zu wenig drauf konzentrieren.
Bisher gefällt mir Perfect ganz gut. Im Grunde gehts ja darum, dass angeblich 2 Sekunden der Zeit hinzugeführt wurden, das und seine Auswirkungen aber nur ein kleiner Junge bemerkt hat. Ich bin schon gespannt, worauf das Buch hinaus will und ob es am Ende für mich genauso besonders wie "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry" ist.


Donnerstag, 25. Juli

Da hatte ich doch mal richtig Zeit zum Lesen! Ich habe "Gelöscht" von Teri Terry brav beendet. Das waren noch so ca. 170 Seiten! Hat mir sehr gut gefallen und hat in mir auch ein mulmiges Gefühl ausgelöst. Allerdings hätte ich gerne die Action von den letzten 50 Seiten auch zu Anfang des Buches gehabt.
Ansonsten habe ich noch um die 20 Seiten in "Perfect" von Rachel Joyce geschmöckert. Ich habe gestern doch viel Zeit mit dem Schlafen verbracht. Ich bin schon eine ziemliche Schnarchnase ^^ Außerdem macht mich das Wetter zur Zeit echt fertig. Ein paar Grad weniger wären schon ganz nett ;)


Freitag, 26. Juli

Freie Zeit ist Lesezeit! Naja fast... Ich muss noch meine Tasche packen, Bügeln, zur Packstation, zur Post, und und und! Mal sehen was ich so schaffe ;)
Prinzipiell mehr so gar nichts. Irgendwie hatte ich keine Lust auf meine Leserundenbücher. Deswegen habe ich bei"Perfect" von Rachel Joyce gar nicht weitergelesen und bei "Ich glaub, mich knutscht ein Troll" von Charly von Feyerabend nur die ersten 40 Seiten gelesen.
Stattdessen habe ich mir "Silber" von Kerstin Gier geschnappt. Ich habe so viele begeisterte Stimmen gehört, dass ich einfach schauen musste was es mit Rasierspaß-Ken auf sich hat!


Samstag, 27. Juli


Heute war ich eigentlich mehr Unterwegs als alles andere. Wir waren groß für die Kanutour einkaufen und sind danach von ca. 12 Uhr bis 17 Uhr durch die Gegend gepaddelt und haben das Wetter genossen. Es war wirklich wahnsinnig viel los auf dem Wasser und wir hatten riesig viel Spaß! Danach war ich dann aber so Scholle, dass ich nur was gegessen habe und ein bisschen draußen auf der Terrasse saß. An Lesen war einfach nicht mehr zu denken!


Sonntag, 28. Juli

Auch den letzten Tag habe ich kaum zum Lesen genutzt. Ich habe noch etwas in "Silber" von Kerstin Gier geblättert und mich etwas amüsiert. Aber durch einen Geburtstag, ausgiebiges Frühstücken und eine Mitgliederversammlung bin ich ehr zu nichts gekommen.
Silber gefällt mir prinzipiell sehr gut. Es ist ganz niedlich, die Protagonistin ist sympathisch und sehr eigen, es gibt also nichts zu beanstanden. Allerdings könnte das Geheimnis um diese Traumtüren endlich mal voran getrieben werden ;)
Die Idee mit dem Tittle Tattle Blog ist seit Gossip Girl natürlich nicht neu, trotzdem finde ich es interessant was an der Schule in dem Buch so vor sich geht. Ich finde es toll, dass der Blog in "Silber" optisch so hervorgehoben wird und ich nun auch selber im Internet etwas darin stöbern kann.




Alles in allem was es mal wieder ganz nett ein Lesetagebuch zu schreiben. Allerdings habe ich festgestellt, dass ich mir den Zeitraum lieber selber aussuchen sollte! Irgendwie kann ich euch sonst kaum von Büchern berichten, da ich so viel um die Ohren habe :)

1 Kommentar:

  1. Ich Schnecke ebenfalls bei "Stolen Mortality" vor mich hin. Bin wirklich überrascht, dass sich ein "Benkau" dermaßen hinziehen kann, liegt aber sicherlich an dem furchtbaren Format. Frage mich ja ernsthaft, was sich der SiebenVerlag dabei gedacht hat!?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen