Sonntag, 18. August 2013

[Ankuendigung + Gewinnspiel] eBook-Woche

Genau! Ihr habt richtig gelesen, vom 19. bis 26. August dreht sich bei mir alles nur um eBooks aus den neuen digitalen Labels von Carlsen. Dabei erwarten euch so einige Perlen, die jeden Leser und jede Leserin ohne eBook-Reader vor Neid erblassen lassen!
Das Label Instant-Books richtet sich mit seinen Genre Thrill und Romance vor allem an erwachsene Leser, wogegen Impress mit den Genres Romantasy und Paranormal Romance ehr Jugendliche und junge Erwachsene erreichen möchte!
Für mich stehen diese beiden Label für überwiegend tolle, außergewöhnliche eBooks, die die gewohnte Qualität an Lektorat und Gestaltung von Carlsen mitbringen! Und das beste daran: preislich bewegen sich die eBooks zwischen 1,99 € und 4,99 €
Da kommt man doch in einen richtigen Shoppingwahn! Mir fiel es wirklich schwer, mich auf 7 Bücher zu beschränken, aber eine Woche hat nun mal nur 7 Tage!

Gewinnspiel

Ihr könnt innerhalb der eBook-Woche auch etwas gewinnen: und zwar ein eBook eurer Wahl aus dem aktuellen Verlagsprogramm von Impress bzw Instant Books!
Was ihr dafür tun müsst?
Schreibt mir einfach bis zum 25. August 23:59 Uhr unter diesem Post, welchen Preis ihr höchstens für ein eBook ausgeben würdet und warum!

Folgende Rezensionen erwarten euch


Montag→

Dienstag→

Mittwoch→

Donnerstag→

Freitag→

Samstag→

Sonntag→


Du hast eine tolles Manuskript zu Hause liegen, dass in einen der Verlage gut passen würde? Dann schau doch hier vorbei und versuche es einfach mal :)
Autor bei Impress werden
Autor bei Instant Books werden

Auslosung

So, ich habe den Schampus schon mal kalt gestellt, sodass es gleich losgehen kann! Erst einmal vielen vielen Dank für eure interessanten und ausführlichen Antworten. ich war wirklich überrascht, wie weit die Meinungen auseinander gehen! Ein Blick in die Kommentare lohnt sich wirklich ;)
Ausgelost habe ich wie immer unter random.org unter 11 Teilnehmerinnen!
Und die Gewinnerin ist:
Liebe Hanna,
bitte sende mir den Titel des gewünschten eBooks und das benötigte Format an muejulia@gmx.de oder alternativ als Facebook-Nachricht :) Meinen Glückwunsch!

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    das ist echt eine tolle Idee diese Ebook Woche!!:)
    Ich wuerde eigentlich sogar nur 11 Euro hoechtens für ein Ebook bezahlen, weil ich finde echte Bücher müssen immer noch ein bisschen teurer sein. :)
    ich wuerde sehr gerne am Gewinnspiel teilnehmen. :)
    Liebe Grüße,
    Hannah
    hannahsophie.jaeger@gmail.com
    Liebe Grüße Hannah

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,

    eine schöne Idee! Auch wenn ich keinen eReader besitze, werde ich sicher mal vorbei schauen.
    Viel Spaß in deiner Aktionswoche!

    Liebe Stöbergrüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia,
    gute Frage...also ich würde maximal 8€ für ein ebook ausgeben. Da ich viele Bücher nach dem Lesen wieder tausche oder verkaufe und das mit einem ebook ja leider nicht geht, greife ich im Moment noch selten zur ebook Variante eines Buches.

    Wünsche dir viel Spaß bei deiner ebook Woche. Ich schaue sicherlich des Öfteren vorbei :)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    also ich würde max. 13 Euro ausgeben. Ich finde bei EBooks kann man einfach keinen Unterschied mehr machen zwischen Hardcover und Taschenbuch. Und 20 Euro würde ich nicht ausgeben.

    AntwortenLöschen
  5. Hi Namensschwester,

    tja, was würde ich maximal für ein EBook ausgeben? Ich tue mich schwer, da einen absoluten Wert anzugeben, wichtig ist für mich immer auch die Frage, was das zugehörige Taschenbuch kostet. Klar sind viele EBooks nicht teuer, aber wenn ich für 2 Euro mehr das Buch auch physisch ins Regal stellen kann, ist es mir das wert. Gute Bücher lese ich gerne ein zweites Mal, teils nach Jahren, und da misstraue ich der Haltbarkeit von digitalen Dateien jeglicher Form. Zumindest 30% günstiger muss ein EBook also schon sein, damit ich nicht doch zum TB greife.

    LG, Julia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich glaub, ich würde maximal 5 Euro für ein ebook ausgeben. Wenn ich ein Buch unbedingt möchte, dann will ich es auch als Buch im Regal haben. Ansonsten kann ich auf das TB warten, welches dann ja nur 8-10 Euro kostet. Meiner Meinung nach sind ebooks zu Büchern noch viel zu teuer. Für eine 2 Euro Ersparnis verzichte ich nicht aufs Buch ansich, vor allem da ich ebooks im Falle eines Nichtmögens auch nicht vertauschen oder verkaufen kann.
    Allerdings entdecke ich das Medium ebook auch erst seit kurzem für mich. Vielleicht ändert sich daher auch irgendwann meine Meinung darüber :)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Julia,

    eine tolle Idee Deine ebook-Woche. Am Gewinnspiel will ich mich zwar nicht beteiligen, weil ich mir schon alle ebooks von Impress geholt habe, die mich interessieren und ich nicht anderen diese tolle Chance nehmen will, aber ich finds trotzdem super, dass Du das hier machst :) Ich find ebooks nämlich richtig klasse und freu mich besonders über solche Schnäppchen wie bei Impress, denn 5,- Euro ist wirklich ein toller Preis. Doch so allgemein könnte ich auch gar nicht sagen, was ich für ein Ebook ausgeben würde, denn das kommt ja auch immer aufs Buch an. Doch zur Printversion sollte man sich schon deutlich was sparen, denn sonst kauf ich lieber die und stell mir das Buch ins Regal ;)

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Julia,
    ich finde es eine tolle Idee von dir eine Ebook Woche zu machen! :)
    Für Ebooks würde ich höchstens 5€ ausgeben, da ich finde es sollte eine grenze zwischen Hardcovern/Taschenbüchern und Ebooks geben. Außerdem liebe ich es, wenn ein Buch sich in mein Bücherregal dazugesellt und dafür gebe ich auch gerne mal 20€ aus :)
    Die ganze Zeit mochte ich keine Ebooks, doch mittlerweile bin ich auch auf den Geschmack gekommen und "Traumlos" kann ich dir nur empfehlen! :))

    Lg Nenya

    AntwortenLöschen
  9. hallo,
    ich würde höchstens 5€ ausgeben. Bei mehr kann ich mir auch genauso gut das "richtige" Buch kaufen. wenn ich mir teilweise die Preise der Ebooks angucke bin ich echt geschockt: Teilweise kosten die ebooks sogar mehr als die Taschenbücher. Und das finde ich wikrlich übertrieben.
    Bevor ich so viel Geld für nur eine digitale Version ausgebe, kaufe ich mir wirklich lieber die gedruckte Ausgabe. Die kostet dann vielleicht mehr, aber dafür kann man sie auch ins Regal stellen.
    Aber nichts desto Trotz lese ich ebooks, meistens aber auch nur die, die es gar nicht als Print Ausgabe gibt. Also z.b. die von Impress.
    Lg Celina
    http://celina-traumwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Hi,

    Die ebook Wche ist eine super Idee. Also für ein reines eNook würde ich höchstens 3 bis 5 € ausgeben, aber für eine akombination, aus Taschenbuch und eBook in einem (Taschenbuch kaufen, zusätzlicher eBook Download enthalten), würde ich bis maximal, je nach Länge, bzw. Dicke des Buches bis maximal 19 € ausgeben.
    Und ich werde jetzt mal bei Impress und bei Instant stöbern gehen!

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen
  11. Hey! :)
    Die eBook-Woche ist eine echt tolle Idee.
    Ich würde für ein eBook nicht mehr als 5 € ausgeben, da ich lieber echte Bücher habe und mir nur dann eBooks kaufe, wenn es das Buch nicht als Print-Ausgabe gibt.
    Vor allem bei Impress finde ich einige eBooks echt ansprechend und werde sie mir vermutlich auch zulegen.
    LG, Lisa

    AntwortenLöschen
  12. Hey!
    Ich bin erstaunt, wieviel einige für ebooks auszugeben bereit sind. Ich bin da ehrlich gesagt knauseriger, da ich nichts wirkliches in der Hand halte. Für Bücher unbekannter Autoren würde ich maximal 4 Euro ausgeben. Handelt es sich um ein Buch eines Autors, denn ich sehr schätze und gibt es das Buch nicht als gedruckte Version, dann wäre ich bereit bis zu 7 Euro zu investieren. Dann muss ich den Autor aber sehr mögen und das Buch unbedingt lesen wollen. Bei Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch war ich bereit dazu. Das ebook muss für mich immer wesentlich günstiger sein als das gedruckte Buch. Mehr als 10 Euro für ein ebook zu bezahlen würde mir niemals in den Sinn kommen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Ich muss gestehen das ich für ein ebook höchstens 8 Euro ausgeben würde. Ansonstn würde ich dann doch lieber das Buch kaufen und in den Händen halten wollen.
    Kommt halt auch immer drauf an, wie heiß ich auf das Buch bin und wie schnell ich es haben muss ;-)

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  14. Hallo! :)
    ich möchte mich auch hier nochmal ganz herzlich bedanken!! :)
    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen