Samstag, 31. August 2013

Du.wirst.vergessen von Suzanne Young




Du.wirst.vergessen. von Suzanne Young

Verlag: blanvalet
Paperback, ca. 448 Seiten
ISBN: 978-3-442-26921-1
Preis: 14,00 €





Klappentext:
Nur das »Programm« kann der grassierenden Selbstmord-Epidemie unter Jugendlichen noch Einhalt gebieten. Für besorgte Eltern bedeutet es Hoffnung, für die Jugendlichen das Ende. Denn jeder, der zurückkehrt, ist ohne Erinnerung – und ohne Emotionen. Niemals würde Sloane es wagen, öffentlich Gefühle zu zeigen. Nur bei ihrem Freund James kann sie sie selbst sein. Seine Liebe ist ihre einzige Stütze in einer gefühlskalten Welt. Aber dann bricht James plötzlich zusammen! Als das »Programm« ihn holt, weiß Sloane, dass nichts mehr so sein wird, wie es war. Sie muss um James‘ Liebe kämpfen – und um ihrer beider Erinnerungen …

Meine Meinung zum Buch:
Die Zukunftsvorstellung von Suzanne Young kam mir an manchen Stellen unheimlich bekannt vor: Eine Welt in der die Symptome bekämpft werden aber nach dem Auslöser nicht richtig gesucht wird! So etwas ist schon in der heutigen Welt an einigen Stellen zu finden, wodurch es mir leicht fiel die Idee der Autorin nachzuvollziehen. Von Beginn an konnte ich als Leser eine Art unterschwellige Bedrohung spüren und mich nicht richtig beruhigt und friedlich zurücklehnen. Genau wie die Protagonistin Sloane hatte ich ständig das Gefühl, dass etwas Schlimmes passieren könnte wogegen ich nichts unternehmen könnte. Ich war beeindruckt wie gut die Protagonistin trotzdem ihr Leben gemeistert hat, und vor allem was Sloane sich mit ihrem Freund James und dem besten Kumpel Miller ausgedacht hat, um nicht negativ aufzufallen und keine "schlechten" Gefühle zu zeigen. Ich selber könnte es mir niemals vorstellen, dass ich nicht weinen oder schlechte Laune haben darf. Aufgrund der Selbstmord-Epidemie unter den Jugendlichen konnte man sich noch nicht mal zu Hause wohl fühlen, denn auch dort stand man ständig unter Beobachtung. Schließlich wollte kein Elternteil sein Kind verlieren! Ehr würden sie es in das "Programm" geben um dort alle negativen Erinnerungen löschen zu lassen.
Hinter Du.wirst.vergessen. versteckt sich keine rosarote, flauschige Liebesgeschichte denn wer kann unbelastet turteln, wenn jeder Zeit die Gefahr besteht, dass man in das "Programm" eingewiesen wird!
Die Geschichte von Sloane und ihrem Freund steckt voller Liebe und Hoffnung aber auch Misstrauen und Angst!
Das "Programm" an sich hat Suzanne Young zwar sehr simpel gehalten, jedoch war es dadurch umso realistischer und ich als Leser wusste sofort wie der Hase läuft. Die Längen, die während der Beschreibung der "Therapie" entstanden, habe ich als kaum störend empfunden, denn während eines Krankenhausaufenthalts passiert nun einmal nichts besonders spannendes. So war es für mich einfach nur natürlich, dass der Alltag im "Programm" oft recht eintönend war.
Ich bin wirklich sehr beeindruckt über die beklemmende Stimmung die Suzanne Young über das ganze Buch hinweg aufrecht erhalten konnte. Es ist niemals greifbar gewesen, aber doch konnte man die Bedrohung jeder Zeit spüren. Selbst das Ende des Buches hat mir einen kalten Schauer über den Rücken laufen lassen!
Was mich abschließend jedoch am meisten beschäftigt hat, ist die Frage ob es nach Du.wirst.vergessen. weiter geht! Für mich war das Ende durchaus zufriedenstellend und ich hatte nicht das Gefühl, irgendetwas zu vermissen. Jedoch hoffe ich das es weitergeht! Denn ich will mehr von Sloane und ihren Freunden! Ich möchte sie noch nicht aufgeben und an das "Programm" verlieren! Vielleicht wird meine Bitte ja erhört...

Fazit:
Du.wirst.vergessen. hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt und hinterlässt immer noch einen bitteren Nachgeschmack!

Probelesen und kaufen könnt ihr das Buch hier

Kommentare:

  1. Oh, je mehr Rezensionen ich lese, umso würde ich viel lieber das Buch lesen ;)
    Danke fürs Lust darauf machen!

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LIES.ES.SOFORT.
      Ne mal im Ernst, du solltest unbedingt mal reinlesen.. Mindestens in die Leseprobe... Mir hats unheimlich gut gefallen!

      Löschen
  2. Halli hallo

    Ah da ist sie ja deine Rezi!
    Das könnte ein Buch nach meinem Geschmack sein, also schwups ab auf meine immer länger werdende Wunschliste!

    Und tschüss
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bea,
      ja :) ich habe mich extra beeilt ;)
      Meine Wunschliste leidet auch unter dem Phänomen. Aber ich sortiere regelmäßig aus, denn manche Bücher sind plötzlich nicht mehr so interessant wie zuerst gedacht!
      Liebe grüße
      Julia

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen