Freitag, 30. August 2013

Töchter des Mondes - Sternenfluch von Jessica Spotswood



Töchter des Mondes - Sternenfluch
von Jessica Spotswood

Teil 2 einer Trilogie
Verlag: EGMONT INK
Hardcover, ca. 384 Seiten
ISBN: 978-3-86396-025-4
Preis: 17,99 €




Klappentext:
Um ihre Schwestern Maura und Tess und ihren Verlobten Finn zu beschützen, musste Cate der Schwesternschaft beitreten – einem geheimen Bund von Hexen, der einen Aufstand gegen die totalitäre Herrschaft der Bruderschaft plant. Jetzt, da die Hexenverfolgung im Land immer schrecklichere Ausmaße annimmt, scheint Cates Magie wichtiger denn je für die Mitglieder der Schwesternschaft zu sein. Noch immer glauben sie, dass Cate das mächtige Orakel ist, auf das die Hexen schon so lange warten. Cate möchte nicht zum Spielball der Schwesternschaft werden, doch als diese Maura und Tess ebenfalls in ihre Obhut nimmt, wird sie vor eine schwierige Wahl gestellt: Denn Maura würde alles dafür tun, die Hexen an die Macht zu bringen. Selbst wenn das bedeutet, ihre Schwestern zu verraten …

Meine Meinung zum Buch:
Schon im ersten Teil "Töchter des Mondes - Cate" habe ich mich in die drei Schwestern verliebt. Als es nun endlich soweit war und die Fortsetzung erschien war ich super gespannt. Die Aufmachung des Buches und das Cover passen sich perfekt an den ersten Teil an, lediglich die Wahl des Untertitels hat mich etwas verwirrt. Nach dem der erste Teil Cate hieß, habe ich damit gerechnet dass der zweite Teil den Namen Maura trägt, schließlich liegt es nahe wenn man bei einer Trilogie um 3 Schwestern den ersten Teil nach der Ältesten benennt, den zweiten Teil dann nach der nächst Jüngeren zu benennen.
Die drei Schwestern haben mich, wie schon im ersten Teil, sofort in ihre Welt aufgenommen. Es war interessant zu sehen in wie weit sie sich schon zwischen dem ersten und zweiten Band entwickelt haben und wie ihre Gefühlswelt aktuell aussieht. Besonders die Beziehung der Schwestern untereinander hat sich seit dem ersten Band noch stark weiterentwickelt. Alle drei werden über die Bücher langsam erwachsen und eigenständig. Das ist natürlich eine Entwicklung die besonders für die älteste Schwester Cate nicht einfach ist, da sie vorher immer die tote Mutter ersetzt hat. Plötzlich hat sie es mit eigenständig denkenden jungen Frauen und viel Eifersüchtelei zu tun. Das alleine ist schon ein interessanter Prozess, hinzukommend ist aber auch die Hexenbekämpfung im zweiten Teil immer härter geworden, was die drei Schwestern in große Gefahr bringt. Vor allem schwebt die Bestimmung immer noch wie ein dunkles Omen über den dreien und verpestet das Verhältnis von Cate, Maura und Tess untereinander. Cate fühlt sich in ihrer Rolle als Auserwählte noch nicht angekommen und überfordert, Maura hält sich für die bessere und einzig wahre Auserwählte und Tess möchte eigentlich nur Frieden unter den Schwestern. Das alles sorgt natürlich für viel Zündstoff, denn die Schwesternschaft, der Geheimbund der Hexen, ist voll mit intriganten Frauen, die alle die Macht übernehmen wollen sobald die oberste Schwester stirbt.
Vor lauter Kummer, Streit und Hass ist die Liebesgeschichte zwischen Cate und dem Gärtner Finn wie ein kleines Aufatmen. Durch einen Zufall sehen sich die Beiden wieder und ihre Liebe zueinander entfacht erneut.
Die Autorin Jessica Spotswood hat mich wieder mal mit ihren toll gezeichneten Protagonisten begeistert, die drei Schwestern ähneln mir und meinen beiden kleinen Schwestern unheimlich und alle die kleinen Zickerein kann ich total nachempfinden. Bei mir ist während des Lesens nicht einmal Langeweile aufgekommen und auch die Vorhersehbarkeit der Geschichte hielt sich stark in Grenzen.
Ich freue mich nun schon total auf das große Finale im Abschluss der Trilogie!

Fazit:
Cate, Maura und Tess haben eine interessante und unerwartete Entwicklung vollführt! Ich bin gespannt ob sich die Bestimmung über die drei Hexen am Ende erfüllen wird!


Probelesen und kaufen könnt ihr das Buch hier

Kommentare:

  1. Der "falsche" Untertitel hat mich auch gerade irritiert! Seltsam, was mag sich der Verlag dabei gedacht haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ich glaube da ging es auch nicht nur uns so... Mir ist es auch ein Rätsel warum Egmont Ink das gemacht hat... Ich glaub ich werde mal nachfragen ^^ Das lässt mich sonst die Ganze Zeit nicht mehr los
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Halli hallo

    Habe jetzt nur das Fazit gelesen da der erste Band ja noch ungelesen im Regal steht. Ich bin aber immer froh zu erfahren wenn Folgebände genau so gut oder sogar noch besser sind als ihre Vorgänger!
    Bin gespannt wie mir die Geschichte gefallen wird, irgendwie habe ich jetzt voll Lust nach dem Buch zu greifen!

    und tschüss
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bea,
      na dann wünsche ich dir ganz viel Spaß mit dem ersten Band! Ich bin total begeistert von beiden Bänden! Dabei habe ich das Lesen vom ersten teil total lange vor mir her geschoben...
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen