Mittwoch, 18. Dezember 2013

Endless Life: Der Weg des Unsterblichen
von Anne Lück





Auftakt der Trilogie
Verlag: Monsenstein & Vannerdat
broschiert, ca. 384 Seiten
ISBN: 978-3956450006
Preis: 16,95 €

Probelesen und kaufen könnt ihr das Buch hier





Klappentext:
Noés bester Freund ist ein Dämon. Auch wenn die ganze Welt dagegen ist. Denn wer sich mit Dämonen einlässt, begibt sich in höchste Gefahr. Sicherheit versprechen allein die Engel, fast unsterbliche Wesen, die über die Menschen auf der Erde herrschen und ihnen Schutz bieten.
Doch Azriel ist anders, als es in den Büchern steht.
Und dann kommt Nero, Sohn des obersten Magistrats der Engel, Noés Geheimnis gefährlich nahe. Auf Kontakte zu Dämonen stehen schwere Strafen - was aber, wenn Engel und Dämonen gar nicht so viel voneinander trennt?

Meine Meinung zum Buch:
 Ich habe mich mit dem entsprechenden eBook ins Vergnügen gestürzt und niemals gedacht, dass es mich am Ende so umhaut. Zwischenzeitig war es so spannend, dass ich Probleme hatte zur richtigen Zeit aus den öffentlichen Verkehrsmitteln auszusteigen.
Noé gefiel mir als Protagonistin unheimlich gut, einfach weil sie ihren eigenen Kopf hat und nicht alles abnickt sondern sich eigene Gedanken macht. Zwar wirkte es manchmal wie kindlicher Trotz, wenn sie sich gegen die allgemeine Meinung stellte aber das habe ich ihr schnell verziehen.
Obwohl sie gegen die öffentliche Meinung ist und das mit viel Nachdruck und aus gutem Grund, reagiert sie auf andere Meinungen mit viel Ironie und Humor. So vergöttert ihre beste Freundin zum Beispiel die Engel regelrecht und kann manchmal von nichts anderem Reden, als dass sie einen der überdurchschnittlich attraktiven Engel heiraten möchte. Noé lässt sich davon aber nicht abschrecken und verbringt trotzdem gerne Zeit mit ihr!
Positiv finde ich auch, dass sich die Autorin Anne Lück in ihrem Erstlingswerk nicht lange mit einer Liebesgeschichte aufhält. Zwar ist die Liebe nicht ganz herausgestrichen, wird aber nicht in den Vordergrund gestellt. "Endless Life - der Weg des Unsterblichen" hält sich nicht mit vielen Handlungssträngen auf, sondern kümmert sich um den Kern der Geschichte: den Konflikt zwischen Dämon und Engel.
Alles in allem gibt es für mich kaum Kritikpunkte an diesem Buch, lediglich das Ende kam mir etwas zu schnell und abrupt. Auch wirkte es auf mich zu abgeschlossen, denn hätte ich nicht gewusst dass "Endless Life - der Weg des Unsterblichen" ein Trilogieauftakt ist, hätte ich das Buch zu einem Einzelband erklärt.
Ich warte nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung - zwar endete der Auftakt ohne Cliffhanger, jedoch möchte ich trotzdem mehr von Noé lesen!

Fazit:
Ein tolles Erstlingswerk, dass Lust auf die folgenden Bände macht!

1 Kommentar:

  1. Das Buch fand ich so genial... Wie du schon sagst, "Probleme, zur richtigen Zeit aus den öffentlichen Verkehrsmitteln auszusteigen" :)
    Dein Blog ist toll, bin direkt Leserin geworden.
    Liebe Grüße
    Krypta :-)
    http://planet-der-buecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen