Sonntag, 9. Februar 2014

Hilfe, mein Kaktus hat Herpes! von Jan Anderson




Die beklopptesten Fragen und Antworten
aus dem Internet

Verlag: blanvalet
Taschenbuch, ca. 208 Seiten
ISBN: 978-3-442-38235-4
Preis: 8,99 €

Probelesen und kaufen könnt ihr das Buch hier





Klappentext:
Guter Rat ist teuer – aber nicht im Internet! Wie absurd die Frage auch sein mag, das WWW spuckt garantiert und kostenlos eine noch absurdere Antwort aus. Ob die Katze zu laut furzt, die Warze zu weit wandert, der Nachbar zu laut poppt oder der Diesel nach Salatöl stinkt ... Hilfe ist nur einen Klick entfernt! Tauchen Sie ein in die Abgründe deutscher Webforen, und erfahren Sie aus erster Hand, was Ihre Mitmenschen bewegt: Sie werden Antworten auf Fragen finden, die Sie sich noch nie gestellt haben – und aus dem Kopfschütteln nicht mehr rauskommen! Alles echt, alles im O-Ton, alles zum Schreien komisch!

Meine Meinung zum Buch:
Der Kaktus hat es mir leider wirklich schwer gemacht! In den Buchtitel und das Cover habe ich mich sofort verliebt und ich war absolut gespannt wie sich der Inhalt präsentiert, wurde dann aber leider bitter enttäuscht.
Die erste Frage, die ich mir gestellt habe, war: Kann ich mir das nicht alles selber zusammen googlen?
Ich würde sagen, dass das locker gehen würde. Allerdings würde man ewig viel Zeit damit verbringen, die richtig witzigen Sachen zwischen all den langweiligen Fragen zu finden. Außerdem bräuchte man zum Googlen auch witzige Stichworte und da wäre meine Kreativität durchaus begrenzt.
Deswegen ist es gut, dass Jan Anderson die Arbeit für mich übernommen und auch noch in Buchform gepresst hat, damit ich auch in der Bahn über die Dummheit anderer Lachen kann.
Jedoch musste ich feststellen, dass der Autor und ich entweder nicht den gleichen Humor besitzen oder das Internet gar nicht so viele witzige Sachen hergibt!

"Erbarmen, mein Nachbar steht auf Schlager!"
Jan Anderson: Hilfe, mein Kaktus hat Herpes! S. 13

Die meisten Fragen bzw. Aussagen, die in dem Buch aufgeführt wurden, wahren nämlich öde. Vielleicht wären die Antworten darauf witzig gewesen, aber die wurden bei mindestens der Hälfte der Fragen nicht aufgeführt.
Die einzigen Highlights waren immer am Ende der Themenkapitel zu finden. Dort wurden witzige Forensprüche und Signaturen genannt, die manchmal auch voller Poesie steckten.
Alles in allem war die Aufmachung der Kapitel zwar interessant gestaltet, in dem zuerst "lustige" Aussagen und Fragen aufgezählt wurden, danach ein teilweise gekürzter Foren-Thread (Frage und Antworten der User) dargestellt wurde und zum Abschluss kamen dann die Forensprüche. Durch die verschiedenen Themengebiete war das Buch klar gegliedert, allerdings fehlte dem ganzen schlussendlich einfach der Witz!
Für mich war die Suche nach einer witzigen Stelle oder Kuriosität, wie die Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen!

Fazit:
Bei 3/4 der Fragen und Antworten war ich absolut gelangweilt. Nur wenige Witze und Kuriositäten konnten mich zum Weiterlesen animieren!

Kommentare:

  1. Hm... Okay, also lieber doch nicht mit nach Hause nehmen... Hatte es erst in der Hand in der Buchhandlung und überlegt, ob ich es mitnehme. Soll oder nicht. ;) Danke!!!

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Babs...
      Beim nächsten Mal kann ich dir nur raten, das Buch mit in die Leseecke zu nehmen und reinzuschnuppern... Vielleicht trifft es ja doch deinen Humor. Meiner wars leider nicht!
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Grrr, jetzt hat Blogger zum dritten Mal meinen Kommentar verschluckt! Also nochmals:

    Das ist bei "lustigen" Büchern ja oft so. Meist sind die besten Sprüche schon auf dem Klappentext, und als Leser ist man dann enttäuscht, wenn der Inhalt den geweckten Erwartungen nicht gerecht wird. Schade, aber irgendwie ja auch verständlich, dass der Verlag die besten Pointen für die Werbung aussucht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, leider ist das viel zu oft so...
      Aber irgendwie habe ich immer Hoffnung, dass es diesmal anders ist ^^

      Löschen
  3. Als ich den Titel eben in bloglovin gelesen habe, dachte ich auch erst "Oh Gott, was will sie mir damit sagen?" War ja zum Glück nur ein Buchtitel, puh. Naja, für Zwischendurch ist es bestimmt ganz nett. Kaufen würde ich es mir nicht, vielleicht mal ausleihen. Meistens sind solche Bücher ja wirklich nur mäßig interessant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* stimmt, der Titel ist gemein wenn man seine Timeline nur so überfliegt.
      Aber du hast ja trotzdem vorbeigeschaut ;) Vielleicht benenne ich jetzt alle Beiträge so komisch XD

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen