Samstag, 29. März 2014

Harter Schnitt von Karin Slaughter





Teil 3 der Georgia-Serie
Verlag: blanvalet
Hardcover, ca. 512 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0415-1
Preis: 19,99 €

Probelesen und kaufen könnt ihr das Buch hier





Klappentext:
Nach der Geburt ihrer Tochter Emma ist Faith Mitchell vom GBI zurück im Polizeidienst, und ihr Ermittlerinstinkt ist noch immer zuverlässig: Als sie eines Tages ihre Mutter nicht erreichen kann, die sich um Emma kümmern sollte, rast sie von der Arbeit nach Hause und findet ihre Tochter in einen Schuppen gesperrt, eine frische Blutspur an der Haustür, eine Leiche in der Kammer und zwei bewaffnete Männer im Schlafzimmer vor. Von ihrer Mutter – keine Spur …

Meine Meinung zum Buch:
Karin Slaughter hat in der Georgia-Serie ihre Beiden Protagonisten Sara Linton (Grant County-Serie) und Will Trent  (Atlanta-Serie) zusammengeführt und für mich damit eine tolle Mischung geschaffen.
Der Auftakt der Georgia-Reihe war mit "Tote Augen" perfekt und ich habe gleich dieses Kribbeln zwischen Sara Linton und Will Trent gespürt. Leider ist aber genau das im dritten Teil "Harter Schnitt" ziemlich verloren gegangen. Allgemein waren mir die beiden Protagonisten nicht präsent genug. Die meiste Zeit drehte es sich um Faith Mitchell.
Natürlich ist das nicht weiter verwunderlich, schließlich entdeckt sie dass ihre Mutter entführt wurde und wird dann auch noch von den Entführern bedroht. Trotzdem hätte ich mir gewünscht dass Will und Sara noch präsenter in dem Fall sind. So war das Buch geprägt von Alleingängen seitens Faith und natürlich viel Drama und viel Gefühl, denn es kam das eine oder andere Geheimnis von Faiths Mutter auf den Tisch.
Der Fall an sich war interessant aufgebaut und voller spannender Wendungen. Allerdings habe ich das noch Karin Slaughter auch nicht anders erwartet. Vor allem die Auflösung war absolut nicht vorauszuahnen, denn meine Gedankengänge waren noch in eine ganz andere Richtung unterwegs.
Wie die durchdachte Geschichte ist auch der Schreibstil gewohnt flüssig. Karin Slaughter hat meiner Meinung nach keinen sehr blumigen Schreibstil sondern hält sich an die klaren Fakten, die sie manchmal auch etwas detaillierter beschreibt.
Für mich war "Harter Schnitt" ein solider Thriller, jedoch habe ich auch schon bessere Bücher der Autorin gelesen. Hätte sie Faith etwas mehr in den Hintergrund gesetzt und der Beziehung von Sara und Will etwas mehr Entwicklung geschenkt, wäre ich absolut begeistert gewesen.
So war ich enttäuscht das Will und Sarah ihre Gefühle die meiste Zeit nicht weiterverfolgt haben sondern nur ab und zu etwas von körperlicher Anziehungskraft gesprochen wurde! Wenn es nach mir ginge, könnte die Georgia-Reihe gerne weitergehen denn die beiden Protagonisten sind für mich eine unschlagbare Kombination!

Fazit:
Leider standen mir die Stars der Georgia-Reihe zu sehr im Hintergrund, trotzdem war der Fall gut gestrickt und voller spannender Wendungen!




Die Georgia-Reihe:



Kommentare:

  1. Hey =)
    Ich habe auch schon ein paar Bücher von Karin Slaughter gelesen. Ich mag ihren Schreibstil sehr gern und ihre Bücher sehr spannend =) Sehr schöne Rezension. Du hast mich neugierig auf die Reihe gemacht =)
    LG Sunny
    http://sunnyslesewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      oh du solltest unbedingt in die Georgia-Reihe reinschnuppern.
      Wenn dir die anderen Bücher der Autorin gefallen haben, werden diese es auch :)
      Liebe Grüße
      und vielen Dank für deinen Besuch bei mir!
      Julia

      Löschen
  2. Ich habe ja von Karin Slaughter erst ein Buch gelesen (Belladonna) und war ziemlich enttäuscht. Ich fand die Geschichte damals einerseits unglaubwürdig, andererseits war mir die Lösung zu platt (wenn eine einzige Person ohne erkennbaren Grund immer wieder auftaucht, muss ja der Bösewicht sein). Aber vielleicht sollte ich der Autorin nochmals eine Chance geben, denn eigentlich klingt deine Rezi sehr ansprechend...

    LG, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo Julia,
      "Belladonna" habe ich auch vor Ewigkeiten gelesen. Allerdings war ich da noch Teenie und nur halb so kritisch wie jetzt... wenn überhaupt...
      Solltest du irgendwann keine Bücher mehr zu Lesen haben, kannst du es mit Karin Slaughter ja nochmal versuchen ;)
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  3. Eine tolle Rezension. Ich fand das Buch auch gut:-) Lg Petra www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,

      vielen Dank für dein Lob und deinen Besuch! :)
      Ich starte mal gleich einen Gegenbesuch...

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  4. Ich hab das Buch auch vor kurzem gelesen. Karin Slaughter ist einfach toll ^-^ Die Geschichte fand ich auch sehr spannend. Und ja.. bezüglich Sara und Will kann ich dir zustimmen. Trotzdem freuts mich für die beiden :)

    lg Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Caro,

      weißt du eigentlich, ob es mit der Georgia-Reihe noch weiter geht? Ich bin ja mit der Situation mit Sara und Will etwas... unzufrieden...!

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen