Mittwoch, 16. April 2014

[#7d7b] Tag 3


Gestern hat meine Blogtour echt ewig gedauert. Ich wollte gerne bei jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin ein Kommentar hinterlassen und bin damit fast an meine Grenze gestoßen.
Gestern nachmittag um 16:30 Uhr war es dann endlich geschafft, aber gleich gehts aufs neue los...
Vorher möchte ich euch jedoch noch gerne erzählen wie es bei mir so läuft, wie "Death" von Melvin Burgess sich so schlägt und ob ich eine neue Lektüre habe :)


Wer lieber das Video zu Tag 3 sehen möchte, gehe wieder ans Ende des Beitrages.

Gestern

Ich hab gestern tagsüber noch relativ viel gelesen aber abends wurde ich dann doch des Buches müde! Ich habe mich von der ersten Halbzeit Dortmund gegen Wolfsburg ablenken lassen, davor das perfekte Dinner und die Nachrichten geguckt. Alles war besser als "Death".
Nach 200 Seiten war ich kurz davor das Buch abzubrechen, aber ich habe mich dann schlussendlich dank 7 days 7 books durchgerungen noch die restlichen 150 Seiten zu lesen. Schließlich hatte ich mit 200 Seiten über die Hälfte des Buches und wollte es dann auch unbedingt für die Aktion zählen lassen.
So habe ich mich mit einem absolut unsympathischen Protagonisten durch eine komische und brutale Gangstergeschichte ohne Spannung geschlagen. Adam war so unglaublich egoistisch, dass es schon fast nicht mehr zu glauben war. So hat er zum Beispiel mit einer Nadel ein Loch in das Kondom gemacht, damit er die deutlich reichere Lissie unbemerkt schwängern kann. So kann er nämlich seine eigene Situation verbessern und der Armut entkommen. Ständig sprach er von Liebe, aber so wie er Lissie behandelt hat, kann gar keine Liebe vorhanden sein.
Für mich war das einfach nicht die Geschichte die ich erwartet habe und wenn ich dann noch mit den Protagonisten nichts anfangen kann, ist es einfach nur nervig.





Der erste Serienmörder in Lemanshain und die Polizei scheint überfordert zu sein. Aus reinem Stolz fordert der Bürgermeister der Kleinstadt keine Hilfe von den umliegende Großstädten an. Dadurch kommt die Kommissarin Jennifer ganz schön ins Strudeln und hofft auf die tatkräftige Unterstützung des Staatsanwalts. Als dann eine zestückelte Leiche auftaucht, die so gar nicht in das Konzept des Serienmörders passt, kommt Jennifer ins Grübeln...





Als ich dann heute früh Death endlich beendet hatte, habe ich nach langem Überlegen zu "Todeszeichen" von Saskia Berwein gegriffen. Ich hatte Lust auf was spannendes und brauchte auch etwas Aufmunterung.
Da mir der zweite Teil der Reihe schon sehr gut gefallen hat, setze ich natürlich große Hoffnung in den ersten :) Wenn ich mich heute nicht wieder ablenken lasse, habe ich genug Lesezeit über den Tag und den Abend verteilt. Geplant ist bisher nämlich nichts.



Lesefortschritt

Tag 1
46 Seiten gelesen
0 von 7 Büchern geschafft

Tag 2
396 Seiten gelesen
1 von 7 Büchern geschafft

Tag 3
662 Seiten gelesen
2 von 7 Büchern geschafft


Kommentare:

  1. Wow! Über 600 Seiten. Ich bin richtig neidisch ^^
    Ich werde mich auch gleich ans Lesen machen, sofern ich die anderen 25 Blogs durchgesehen und bei ihnen kommentiert habe :D
    Kannst du ein paar gute Thriller empfehlen (außer natürlich den oben genannten) ich bin nämlich immer auf der Suche :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo,
      ich bin zum Beispiel auch Fan von dem deutschen Thrillerautor Vincent Kliesch :)
      "Das Nebelhaus" von Eric Berg gefiel mir auch total gut, allerdings ist das ehr ein Krimi... Und "40 Stunden" von Kathrin Lange war richtig gut.
      Chelsea Cain gefiel mir als Thrillerautorin auch gut ^^
      und Schattengrund von Elisabeth Herrmann, allerdings ist das ein Jugendthriller... Cody McFadyen kennst du wahrscheinlich schon?!
      Laura Wulff hat einen tollen Schreibstil, allerdings hat sie immer häftige Themen und schreibt sehr brutal...

      So mehr fallen mir jetzt nicht ein ^^

      Löschen
  2. Hallo Julia! Na, da hoffe ich doch mal, dass dich "Todeszeichen" ein wenig mehr begeistern kann und wünsche dir einen hoffentlich spannenden Tag damit!

    LG, Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Saskia,
      ich bin da guter Hoffnung ^^ Wenn das genauso spannend wie Herzenskälte wird, ists auch leicht für mich das Buch heute noch zu beenden :)
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  3. Das ist aber echt Schade, dass dein erstes Buch ein Flop war. Dabei klingt es recht spannend und auch das Cover ist sehr ansprechend. Aber das beweist nur wieder mal, dass man sich auch von Äußerlichkeiten eines Buches ablenken lassen kann. Ich hoffe du hast mehr Spaß mit deinem zweiten Buch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,
      das ist sogar schon mein drittes :)
      Das erste Buch war "Das Liebesleben der Suppenschildkröte", was mir gut gefiel. "Death" hat mir dann leider einen Dämpfer bescherrt, aber jetzt bin ich wieder auf Kurs!

      Löschen
  4. Alle Achtung bereits sechshundert Seiten. :-) Und schon Buch drei und nun hoffe ich, dass dir "Todeszeichen" mehr zusagt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja läuft super für mich :) Todeszeichen gefällt mir sehr gut!

      Löschen
  5. Ach, wie ärgerlich, dass "Death" eher schlechter als besser wurde! Dann hoffe ich, dass "Todeszeichen" dir deutlich mehr Spaß macht!

    Ich musste ja schon schmunzeln bei 'Alles war besser als "Death".' aber hey, immerhin hast du es geschafft! *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück hab ich es geschafft. Das Buch hätte mich wahrscheinlich auch locker in eine Leseflaute werfen können *seufz*

      Löschen
  6. Den Eindruck habe ich bei manchen Büchern auch, dass ich sie im Zuge der Aktion schneller beende, wenn sie mir nicht gut gefallen. Einfach damit sie dann weg sind ^^ Schade, dass es mit dem Buch so bergab ging...

    Und ein Yeah dafür, dass du die ganze Blogtour geschafft hast!! Irgendwie wird ja jeden Tag mehr ;)

    Deinen Instagram Accout muss ich mir jetzt auch endlich mal ansehen...
    Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich Wahnsinn wieviele dieses Mal dabei sind und vor allem wie aktiv die meisten sind. Vorher waren tägliche Updates ehr eine Seltenheit und jetzt hat sie fast jeder.
      Da kommt man kaum noch mit dem Lesen hinterher :)

      Löschen
  7. Das ist schade, dass dein zweites Buch so gar nichts war. Aber ich glaube, bei dem, was du beschreibst, hätte mir das auch nicht gefallen. Hoffentlich ist das dritte dann wieder besser!
    LG Rissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rissa,
      es ist immer blöd wenn die Erwartungen an ein Buch nicht erfüllt werden. Vor allem in diesem Fall ging Death in eine ganz andere Richtung als gedacht!
      Vielen Dank für deinen Besuch :)

      Löschen
  8. Saskia Berwein schlummert auch noch auf meinem SUB, aber da ist ja kein Haus drauf auf dem Cover :D Wollt versuchen nur Cover mit Gebäuden bei der Challenge zu lesen *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hehe* das hab ich schon gemerkt... Häuser über Häuser ;)
      Aber nach der Aktion solltest du Saskia Berwein dringend von deinem SuB befreien. Ich mag ihre Bücher unheimlich gerne :)

      Löschen
  9. Super - nun wurde dank dir endgültig "Death" von meiner Wunschliste gestrichen :)
    Ich habe auch meine Probleme mit Büchern, deren Protagonisten ich tierisch aufregen :P

    Ich wünsche dir mit deinem Buch mehr Glück bzw. Spaß beim Lesen
    ♥ Tessa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen