Freitag, 4. Dezember 2015

Nüchtern steh ich das nicht durch
von Lyranda Martin Evans & Fiona Stevenson




Ratgeber mit Augenzwinkern
Verlag: Heyne
Übersetzung: Martin Bauer
Taschenbuch, ca. 224 Seiten
ISBN: 978-3-453-60337-0
Preis: 9,99 €

Probelesen und kaufen könnt ihr das Buch hier





Klappentext:
Ein kreativ umgestalteter Schlafrhythmus (wenn von Schlaf überhaupt die Rede sein kann). Merkwürdige Flecken auf sämtlichen Klamotten. Unerbetene Erziehungstipps von Wildfremden. Die Machtübernahme eines kleinen Wesens, das die Küchenwände mit Speiseresten und den Rest der Wohnung mit grenzenlosem Chaos überzieht.
Junge Eltern brauchen nicht nur ab und zu einen Drink, sie haben ihn sich auch redlich verdient!
Lyranda Martin Evans und Fiona Stevenson kennen die Untiefen des Elterndaseins und garnieren ihre Geschichten aus dem Krisengebiet "junge Familie" mit trockenem Humor und dem passenden Cocktailrezept für jedes noch so haarsträubende Erlebnis mit den lieben Kleinen.

Meine Meinung zum Buch:
Als frischgebackene Mama ist man über jeden Ratgeber dankbar, der nicht so ernst daher kommt. Als mir das Cover von "Nüchtern steh ich das nicht durch" ins Auge fiel, hatte ich gleich das Gefühl, dass  hier die tagtäglichen Problemchen nicht so ernst genommen werden und man diesen mit Humor begegnet. Außerdem kann ein Ratgeber mit Cocktailrezepten ja wohl niemals schaden, oder?!
Schaden kann er nicht, aber weiterhelfen leider auch nur bedingt. Denn irgendwie habe ich mir inhaltlich mehr von diesem Buch erwartet. Die Cocktailrezepte waren leider sehr oft unkreativ und langweilig. Oft haben sich Standardrezepte und schnöde Saftmischungen dazwischen gemogelt, sodass ich wenig Lust hatte diese auch mal auszuprobieren.
Leider konnte auch der Ratgeberanteil nicht groß bei mir Punkten. Wenn zwei Mütter mit so einer Vita wie die beiden Autorinnen einen Ratgeber schreiben bzw. schon eine Weile einen erfolgreichen Blog mit dem Buchthema führen, erwarte ich lustige, kurze Anekdoten und Tipps, die einen den Tag wieder etwas heiterer stimmen. Leider waren die meisten Beiträge für mich ehr ermüdend und überflüssig. Oft wirkte es erzwungen, als wenn sie dringend noch ein, zwei (oder mehr) Themen bräuchten um dem Buch wenigstens eine angemessene Seitenzahl verpassen zu können. Schlussendlich konnte ich leider inhaltlich nicht viel aus diesem Ratgeber mitnehmen und bin doch sehr enttäuscht. Die Idee der Autorinnen finde ich weiterhin grandios, denke aber das die Umsetzung deutlich besser und hilfreicher sein könnte. So war das Buch in weiten Teilen für mich leider ehr eine Zeitverschwendungen. Da die Hälfte des Buches aus Cocktailrezepten besteht, war der Ratgeber wenigstens schnell gelesen. Ich hätte ihn gerne als Nachschlagewerk oder Motivationsstütze genutzt, aber das Buch gab inhaltlich, meiner Meinung nach, nicht genug dafür her.

Fazit:
Eine brillante Idee mit fader Umsetzung! Öde Cocktailrezepte und lahme Ratgeberbeiträge...


Kommentare:

  1. Gut zu wissen! Ich habe das Buch letzte Woche gesehen und wollte es mir im neuen Jahr mal anschauen, aber das kann ich mir nun offenbar sparen...

    Übrigens: die Windel-Geburtsanzeige ist ja supersüss!

    Schönen 2. Advent,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Rezi - auf dem ersten Blick klingt das wirklich gut. Eine Freundin ist kürzlich Mama geworden und ich wollte ihr ein Care-Paket packen. Dieses Buch landet da schon mal nicht drin ;p

    Liebe Grüße,
    Enni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen